Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Lange Ölspur durch zwei Orte

Wolfsburg-Ehmen/Mörse Lange Ölspur durch zwei Orte

Eine lange Ölspur hielt am Samstag die Feuerwehr in Atem. Der schmierige Film zog sich von der A 39 quer durch Mörse und Ehmen.

Voriger Artikel
Drama in Detmerode: Iltis musste qualvoll sterben
Nächster Artikel
Einbrecher erbeuten Laptops und Schmuck

Lange Ölspur durch Mörse und Ehmen: Die beiden Ortsfeuerwehren waren im Einsatz.

Quelle: Photowerk (gg)

Wegen einer beschädigten Dieselleitung verlor ein Autofahrer Kraftstoff. Die Freiwillige Feuerwehr Mörse streute die Fahrbahn ab dem Mörser Knoten und dann weiter durchs Dorf ab, im Bereich der Tannenbergstraße übernahm dann die Ehmer Feuerwehr. „Die Dieselspur ist nur punktuell aufgetreten, trotzdem war das Abstreuen mit größerem Aufwand verbunden“, sagte Ehmens Ortsbrandmeister Wolfgang Serling. Nach gut einer Stunde rückten die Feuerwehren wieder ein, anschließend war noch die Stadtreinigung im Einsatz.

Den Verursacher konnte die Polizei schnell ermitteln - die Ölspur führte bis zur Haustür des Autofahrers in der Straße Kohlland. Die Versicherung des Ehmers wird die Kosten des Feuerwehr-Einsatzes übernehmen müssen.

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang