Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lange Ölspur: Auto verlor Diesel

Wolfsburg Lange Ölspur: Auto verlor Diesel

Einsatz für die Berufsfeuerwehr: Gestern Vormittag mussten die Einsatzkräfte eine Ölspur abstreuen, die sich durch die Innenstadt zog.

Voriger Artikel
Hund vergiftet: Benji kämpft um sein Leben
Nächster Artikel
18-Jähriger erwischt: 101 km/h in Innenstadt

Rutschgefahr: Die Berufsfeuerwehr streute gestern eine lange Ölspur in der Innenstadt ab.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Mit dem so genannten „Öltiger“ und einem zweiten Fahrzeug rückten insgesamt acht Einsatzkräfte kurz nach 10 Uhr aus. Ein Autofahrer hatte Diersel verloren, die Spur zig sich von der Kreuzung Berliner Ring/Friedrich-Ebert-Straße über die Braunschweiger Straße bis hoch zum Klinikum. „Dort stand auch das Fahrzeug, das die Spur verursacht hatte“, so Einsatzleiter Andreas Goltz.

Während die Feuerwehr die Dieselspur abstreute, sicherte die Polizei während des Einsatzes den Verkehr und nahm zum Schluss die Personalien des Verursachers auf. Später rückte die Abfallwirtschaft (WAS) an, um das Bindemittel wieder von der Straße aufzunehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr