Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Lange Abbiege-Spur soll Stau auflösen

Wolfsburg Lange Abbiege-Spur soll Stau auflösen

Kampf gegen den Stau: Oliver Iversen (Geschäftsbereichsleiter Straßenbau) gab gestern im Bauausschuss bekannt, dass die Stadt eine erste Maßnahme auf der Heinrich-Nordhoff-Straße in Angriff nimmt. Der Linksabbiegerstreifen in Richtung Oststraßen-Rampe soll bis Herbst um 100 Meter verlängert werden. Iversen: „Dann können geradeaus in Spitzenzeiten pro Stunde 600 bis 700 Fahrzeuge mehr fahren.“

Voriger Artikel
Polizei: Taktik für das Finale steht
Nächster Artikel
Wolfsburg blüht auf: „Gartenromantik“ eröffnet

Nordhoff-Straße: Ein 100 Meter längerer Linksabbiegerstreifen soll im Schichtverkehr 600 Autos mehr pro Stunde freie Fahrt garantieren.

Quelle: Photowerk (gg)

Untersuchungen im Rahmen der Ausbau-Planung für die Heinrich-Nordhoff-Straße haben gezeigt, dass der kurze Linksabbieger dazu führt, dass der Geradeausverkehr in Richtung Innenstadt oft warten muss. Wenn der zurzeit laufende Ausbau der Oststraße Ende September abgeschlossen ist, wird der Streifen länger sein.

Die Aussicht auf diese schnelle und kostengünstige Maßnahme gegen Stau begeisterte die Politiker. Antina Schulze (SPD) sieht damit auch die Entscheidung des Bauausschusses bestätigt, mit dem Ausbau der Nordhoffstraße zu warten, bis man sieht, wie andere Maßnahmen greifen - zum Beispiel der Ausbau der Anschlussstelle an die A39 in Höhe Autovision, den der Rat beschlossen hat.

Ingolf Viereck (SPD) hatte gleich einen weiteren Vorschlag: „Könnte man nicht auch ganz schnell vor der Kreuzung zur Autovision Buchten für die Busse einrichten?“ Stadtbaurätin Monika Thomas versprach, man werde das zumindest prüfen.

Der Ausbau der Heinrich-Nordhoff-Straße ist nicht vom Tisch. „Die Verlängerung des Linksabbiegerstreifens ist nur ein Vorgriff darauf, was wir vorhaben“, so Iversen. Darauf pochten auch Wilfried Andacht und Karl-Peter Wilhelm (beide CDU). Wilhelm riet Iversen, sich als nächstes Gedanken über die Keuzung zur Major-Hirst-Straße zu machen: „Das ist ein wichtiger Brennpunkt.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016