Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Landleben wird Erlebnis-Areal „Schöne Heide“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Landleben wird Erlebnis-Areal „Schöne Heide“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 21.04.2017
Aus dem „Romantikpark Landleben“ wird die „Schöne Heide“: Auf einer Fläche von 6500 Quadratmetern soll es auch Einzelhandel geben. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Kästorf

Aber was wird dort angeboten? Der Investor will das gesamte Projekt erst am Dienstag in Warmenau (Ortsrat ab 18 Uhr, Dorfgemeunschaftshaus, Strauberg 7) vorstellen. Bis dahin darf fleißig spekuliert werden. Sicher ist: Ein großer Supermarkt oder eine ähnliche Einrichtung kann auf dem Gelände nicht entstehen. Das legt das Einzelhandels- und Entwicklungskonzept eindeutig fest. Das Papier lässt aber auch eine lange Liste an Möglichkeiten für die „Schöne Heide“ offen.

Erlaubt sind so genannte „nicht zentrenrelevante Sortimente“. Darunter fallen keine Lebensmittel, aber zum Beispiel Heimwerker- und Gartenbedarf, große Sportgeräte, Gartenmöbel, Boote, Textilien, elektrische Haushaltsgeräte, Erotikartikel und mehr.

Wahrscheinlich ist aber, dass der Investor sich beim Einzelhandel auch an den Angeboten orientiert, die das übrige Areal bietet. Neben einem Hotel mit 240 Zimmern sind auch Freizeitangebote aus den Bereichen Sport und Natur sowie medizinisch-therapeutische Angebote vorgesehen. Passen würden dann zum Beispiel auch Reitbedarf, Angelzubehör, Artikel rund um die Jagd und Campingausrüstung.

Und: Auf zehn Prozent der Fläche dürfen auch die „zentrenrelevanten Sortimente“ vorkommen. Dazu zählen zum Beispiel Zeitschriften, Schnittblumen, Keramikartikel, Fahrräder und sogar ein kleiner Lebensmittelmarkt (bis zu 400 Quadratmeter). Man darf gespannt sein, welche Gewerbe am Ende tatsächlich angesiedelt werden.

Die Movimentos Festwochen sind eröffnet! Im ausverkauften Kraftwerk zeigten am Freitagabend die Tänzer des Ballett Preljocaj aus Frankreich ihr Können, während zeitgleich im ZeitHaus die Jazz-Gruppe Phronesis auftrat. Bereits zum 15. Mal richtet die Autostadt das Festival aus.

21.04.2017

Der Countdown läuft: Am Freitag, 28. April, beginnt die 25. Vorsfelder Drömling-Messe. Sie endet am Montag, 1. Mai, um 18 Uhr mit der Verlosung der Tombola-Hauptpreise auf der großen Bühne. „Der erste Preis ist wieder ein Auto“, verspricht Thilo Kirsten vom Vorstand des Verkehrsvereins Vorsfelde live.

21.04.2017
Stadt Wolfsburg Im Herbst soll alles fertig sein - Kita des CJD wächst

Der Rohbau ist auf einem guten Weg, in den Werkstätten entstehen die ersten Möbel: Das Christliche Jugenddorf (CJD) baut im Walter-Flex-Weg eine eigene Kita, die wächst und wächst. Im Spätsommer/Herbst 2017 soll die Eröffnung sein.

21.04.2017
Anzeige