Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Landesfest: Streit zwischen Flaschensammlern

Tag der Niedersachsen Landesfest: Streit zwischen Flaschensammlern

Zwei Flaschensammler sind am Freitag am Rande der Festmeile zum Tag der Niedersachsen in Streit geraten – am Ende wurde ein Mann verletzt ins Klinikum gebracht, gegen einen anderen ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Voriger Artikel
Wer hat Angst vorm bösen Wolf?
Nächster Artikel
140.000 Besucher und Konzert von Tim Bendzko

Tag der Niedersachsen: Ungewöhnlicher Polizeieinsatz.
 

Quelle: Tim Schulze

Wolfsburg.  Zwei Flaschensammler gerieten sich in die Haare, am Ende stand eine Körperverletzung: Ein ungewöhnlicher Polizeieinsatz ereignete sich am frühen Freitagabend am Rande des ersten Tags der Niedersachsen in der Wolfsburger Innenstadt.

Gegen 17.23 Uhr waren ein 58 Jahre alter und ein 67 Jahre alter Flaschensammler auf der Suche nach gewinnbringendem Leergut im Schachtweg auf Tour. Der 67Jahre alte Wolfsburger war mit seinem Fahrrad unterwegs und hatte einen bestimmten Mülleimer in Höhe eines dortigen Restaurants im Visier. Zeitgleich näherte sich auch der 58 Jahre alte Wolfsburger diesem Mülleimer. Als sie zusammen am Mülleimer ankamen, gab der 58-Jährige, um sich das Vorrecht auf die Flaschen zu sichern, seinem Konkurrenten auf dem Fahrrad einen leichten Schubs mit dem linken Ellenbogen.

54036fc4-8fce-11e7-b5a1-26d1cef492f4

Von einem massiven Polizeiaufgebot wird der Tag der Niedersachsen in Wolfsburg begleitet.

Zur Bildergalerie

Durch diesen leichten Anstoß kippte der Fahrradfahrer nach links in Richtung Fahrbahn und gegen den dort stehenden Linienbus der Wolfsburger Verkehrsgesellschaft. Anschließend stürzte der 67-Jährige und fiel zu Boden. Dabei zog sich der Mann leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur vorsorglichen Untersuchung ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Am Bus und auch am Fahrrad des 67-Jährigen entstand durch den Anstoß keinerlei Schaden. Der 58 Jährige wird sich nun wegen Körperverletzung verantworten müssen.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr