Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Landesfest: Aufbau in letzten Zügen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Landesfest: Aufbau in letzten Zügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 01.09.2017
Tag der Niedersachsen: Bald geht es in der Fußgängerzone los. Quelle: Bernd Dukiewitz
Anzeige
Wolfsburg

Von Ruhe vor dem Sturm kann keine Rede sein. In der Fußgängerzone herrscht geschäftiges Treiben, überall werden letzte Handgriffe an den Ständen und Bühnen angelegt. Es herrscht reger Verkehr, überall ist die Anspannung zu spüren. Bei einem Bummel durch die Fußgängerzone kann man bereits Bulldogs, Segelflugzeuge oder Boote bestaunen. Die meisten Aussteller sind gut im Zeitplan und zuversichtlich, um 16 Uhr fertig zu sein für den ersten Besucheransturm.

Zur Galerie
In wenigen Stunden beginnt der Tag der Niedersachsen in Wolfsburg. Der Aufbau liegt in den letzten Zügen.

„Das Groß unseres Standes steht. In gut einer Stunde sind wir hoffentlich komplett fertig“, berichtet Mario Koch, Sachbearbeiter Einsätze für den Raum Braunschweig beim Technischen Hilfswerk. „Unser Aktionsstand mit dem Flaschenzug befindet sich noch im Aufbau. Der Rest ist aber so weit fertig. Wir freuen uns riesig auf die Besucher“.

Ebenfalls nahezu fertig ist der Stand des Käferclubs Wolfsburg. „Wir sind relativ durch mit dem Aufbau“, erklärt Helga Diewert, zweite Vorsitzende des Clubs. „Heute haben wir noch nicht alle Fahrzeuge hier. Zum Wochenende hin sollten es vier bis fünf Fahrzeuge mehr sein. Wir freuen uns schon jetzt auf den Austausch mit interessierten Gästen“.

Zur Galerie
Der Tag der Niedersachsen ist noch gar nicht offiziell eröffnet – schon strömen die Menschen in die Wolfsburger Innenstadt.

Fertig ist man bereits hingegen an der Antenne Niedersachsen-Bühne vor dem Rathaus. „Die Bühne steht, die Technik funktioniert. Jetzt kommen noch Bands zum Soundcheck, so dass wir spätestens um 15.30 Uhr mit allem fertig sein sollten“, erklärt Daniel Kluge, Projektleiter bei Antenne Niedersachsen.

Von Bernd Dukiewitz

Das Warten hat ein Ende, der Tag der Niedersachsen ist da! Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich die Wolfsburger Innenstadt mit Konzerten, Aktionen und Ständen in eine gewaltige Festmeile. Viel Spaß!

01.09.2017

In den 60er-Jahren lernte der Velpker Eckhard „Ecki“ Winter den späteren Scorpions-Sänger Klaus Meine kennen, war Roadie in dessen Beatband „Mushrooms“. Noch heute sind die beiden befreundet.

03.09.2017

Es war Liebe auf den ersten Blick: Elisabeth Bönsch sah in der Ausstellung „Vorsicht – Nachsicht“ von Eimo Cremer im Gewölbekeller des Schlosses eine Installation des Wolfsburger Künstlers und wusste auf Anhieb: „Das ist meine Plastik, die passt zu mir, die will ich haben.“

31.08.2017
Anzeige