Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ladendiebe griffen in die Kasse

Wolfsburg Ladendiebe griffen in die Kasse

Dreister Ladendiebstahl am helllichten Tage: Zwei Männer griffen am Mittwochmittag in der Flora-Apotheke am Laagberg in die Kasse und verschwanden vermutlich mit 50 Euro. Die Polizei fahndete lange, aber ohne Erfolg.

Voriger Artikel
Kleingarten: Gas strömte aus undichtem Tank
Nächster Artikel
Prozess steht bevor: Anklage gegen Ex-Nachtschicht-Chef

Fahndung am Laagberg: Die Polizei suchte am Mittwoch nach zwei Ladendieben.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Gegen 13.30 Uhr betraten die beiden Männer die Apotheke im Schlesierweg und verwickelten eine Mitarbeiterin in ein Verkaufsgespräch. Als die Frau gemeinsam mit dem Chef die verlangten 50 Apotheker-Flaschen aus einem hinteren Raum holten wollte, langten die Täter über den Tresen und griffen in die Kasse – Beute vermutlich 50 Euro.

Die Tat blieb nicht unentdeckt, Apotheker Lars Haselhorst: „Eine Mitarbeiterin rief die Polizei, ich stellte die Männer zur Rede.“ Auch um Zeit zu gewinnen. Die Taktik ging fast auf – Polizei und Diebe verpassten sich nur um Sekunden. Doch trotz groß angelegter Fahndung mit mehreren Streifenwagen und Motorrädern gelang den Tätern die Flucht.

Laut Zeugenbeschreibung waren beide Täter Anfang bis Mitte 30 und sprachen hochdeutsch. Einer war etwa 1,85 Meter groß, hatte eine beige Jacke und auffällig orange-blonde Haare; der Komplize hatte kurze schwarze Haare. Hinweise unter Telefon 46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr