Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Laagberg: Finden Arbeiter Reste eines alten Barackenlagers?

Wolfsburg Laagberg: Finden Arbeiter Reste eines alten Barackenlagers?

Finden Arbeiter auf dem Laagberg Überreste eines ehemaligen Barackenlagers auf dem Laagberg? Zur Zeit der NS-Diktatur, als Wolfsburg noch „Stadt des KdF-Wagens“ hieß, stand das Lager zwischen der heutigen Breslauer Straße und Schlesierweg. Seit Montag lässt die Stadt danach graben.

Voriger Artikel
Dehoga: „Wettbewerb wird sich verschärfen“
Nächster Artikel
Im Frühjahr wird die Halberstädter Straße fertig

Grabungen auf dem Laagberg: Arbeiter suchen nach Überresten eines ehemaligen Barackenlagers.

Quelle: Britta Schulze

Die Arbeiter sind auf Auftrag von Neuland und Unterer Denkmalbehörde der Stadt dort aktiv. Sie haben zwei rund 20 Meter lange Grabungsstätten angelegt, jeweils in Ost-West-Richtung. Sie sollen vorsichtig herausfinden, ob es unter der Erde Überreste der historischen Gebäude gibt – „es handelt sich um archäologische Voruntersuchungen“, erklärt Stadtsprecherin Elke Wichmann. „Sie finden im Vorfeld der geplanten Änderung des Bebauungsplans Laagberg Nord und der entsprechend geplanten Bebauung gegenüber dem Bestandszentrum statt.“

Hintergrund: Die Neuland will dort ein Einkaufszentrum mit Tiefgarage und insgesamt 66 Wohnungen bauen (WAZ berichtete). Geplant sind unter anderem Turm, Maisonettenwohnungen und zwei Mehrfamilienhäuser. Im Einkaufszentrum sollen ein Supermarkt, eine Drogerie, zwei Praxen oder Büros entstehen.

Im Vorfeld eines solch umfassenden Bauvorhabens samt Änderung des Bebauungsplans sind Bodenuntersuchungen notwendig. Bis Donnerstag forschen die Arbeiter noch nach Überresten des ehemaligen Barackenlagers. Werden sie fündig, könnte das den Baustart verzögern. Der soll eigentlich im Herbst erfolgen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände