Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
LSW: Strompreise bleiben stabil!

Wolfsburg LSW: Strompreise bleiben stabil!

Gute Nachricht für über 150.000 Haushalte in Wolfsburg und Gifhorn: Die LSW hält den Strompreis im Jahr 2014 stabil. Aus Sicht des Versorgers keine Selbstverständlichkeit: Immerhin steigen zum 1. Januar eine Reihe gesetzlicher Abgaben, allen voran die EEG-Umlage.

Voriger Artikel
Geschäftseinbrüche in der Innenstadt - Wer hat etwas gesehen?
Nächster Artikel
Neues Baugebiet: Reitverein bangt um seine Existenz!

Gute Nachricht: Die Strompreise in Wolfsburg bleiben im Jahr 2014 stabil.

Quelle: Michael Uhmeyer

Allein dieser Aufschlag für die „Erneuerbaren Energien“ steigt pro Kilowattstunde um brutto 1,15 Cent, weitere Erhöhungen kommen dazu - insgesamt machen Steuern und Abgaben bereits 53 Prozent des Endpreises aus. „Wir freuen uns, dass wir Arbeits- und Grundpreis dennoch stabil halten können“, sagt LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach. Absehbar gelte die Quasi-Garantie fürs ganze Jahr 2014 - unerwartete Entwicklungen ausgenommen. Schönbach: „Nach vier Jahren sinkender Beschaffungspreise können wir dies nun auch an unsere Kunden weitergeben.

Auch ihr Kollege Dr. Frank Kästner führt die gute Nachricht auf gesunkene Beschaffungspreise und LSW-interne Kostendämpfungen zurück. Dass mittlerweile über 100 Anbieter im LSW-Vertriebsgebiet (Wolfsburg, Gifhorn plus einige angrenzende Gemeinden) Konkurrenz auf dem Strommarkt machen, sei eher nebensächlich: „Entscheidend ist unsere eigene Kalkulation.“

In Sachen Erdgas erwartet der Versorger im übrigen eine stabile Preisentwicklung, gleiches gelte für Fernwärme - dafür können die Preise ohnehin immer nur zum 1. Juli neu festgelegt werden. Zuletzt gingen sie sogar leicht runter.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel