Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg LSW: Keine weiteren Abschaltungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg LSW: Keine weiteren Abschaltungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 02.10.2015
Arbeiten unter der Erde: Die Modernisierung des Fernwärmenetzes ist für dieses Jahr fast abgeschlossen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Die Nordstadt, das östliche Stadtgebiet, heute der Stadtteil Detmerode - innerhalb weniger Wochen drehte das Versorgungsunternehmen in großen Stadtgebieten jeweils einen Tag lang den Heizungsschalter zu. Heute sowie am 8. Oktober bleiben die Heizungen in Detmerode kalt, Mitte oder Ende Oktober sollen noch einmal 40 Wohneinheiten am Hageberg betroffen sein. „Damit sind dann aber die planbaren Arbeiten am Netz für dieses Jahr beendet“, berichtete LSW-Sprecherin Birgit Wiechert auf WAZ-Anfrage. Sämtliche Maßnahmen hätten der Modernisierung und Sicherung des Fernwärmenetzes gedient. Was Allerdings nie auszuschließen sei: Kurzfristig erforderliche Reparaturen, falls Fehler festgestellt würden.

Auch der Strom war in den letzten Wochen immer wieder in verschiedenen Stadtteilen kurzfristig abgestellt worden, diese Arbeiten sind beendet: Alle vier Umspannwerke wurden modernisiert und das gesamte Netz auf 110 KV (zuvor 50 KV) gebracht.

fra

Wolfsburg. Jahrelang haben Mitarbeiter der städtischen Bußgeldstelle offenbar ihre eigenen Knöllchen gelöscht! Wie die Stadt auf WAZ-Nachfrage zugibt, „gab es Unregelmäßigkeiten in der Bearbeitung von Bußgeldverfahren“.

29.09.2015

Neben der Abgas-Affäre droht Volkswagen weiterer juristischer Ärger - aus Hollywood: Die Tochter des vor zwei Jahren bei einem Autounfall getöteten Schauspielers Paul Walker („The Fast And The Furious“) verklagt Porsche. Entwicklungsfehler an dem Sportwagen seien Schuld am Tod ihres Vaters, so die 16-Jährige.

29.09.2015

Wolfsburg. Im Phaeno steht jetzt ein Golf 1 aus dem Jahr 1982. Der rote VW ist Teil der neuen Sonderausstellung „MechanixX“, die am Samstag, 3. Oktober, in dem Wissenschaftsmuseum am Bahnhof eröffnet wird.

29.09.2015
Anzeige