Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
LSW: Arbeiten an Fernwärmeleitung

Wolfsburg LSW: Arbeiten an Fernwärmeleitung

Baustelle am Nordkopf: Die LSW führt zurzeit an der Fernwärmehauptversorgungsleitung im Bereich der Porschestraße 23 Instandsetzungsarbeiten bis zum 23. August durch. Etwa 500 Kunden sind von der Maßnahme betroffen. Kosten: rund 90.000 Euro.

Voriger Artikel
Heinrich-Nordhoff-Straße: Es geht voran
Nächster Artikel
Pkw-Diebe stehlen Polo und klauen Navi aus Sharan

Fernwärmehauptversorgungsleitung: Armaturen werden ausgetauscht und zwei Leitsysteme miteinander verbunden – bis zum 23. August ist die Fernwärme-Versorgung hier unterbrochen.

Quelle: Photowerk (bb)

Betroffen ist beispielsweise auch McDonalds, denn die Leitung kommt aus der Kleiststraße und verläuft südlich in Richtung Porschestraße bis zum Klinikum. Für Kunden wie McDonalds, die Fernwärme auch zur Warmwasserzubereitung nutzen, sind provisorische Leitungen eingerichtet, vor das Hotel Primas (Alessandro-Volta-Straße) kommt ein Heizcontainer.

„Wir führen diese Maßnahme jetzt durch, damit die Fernwärme rechtzeitig zur Heizperiode wieder funktioniert“, sagt LSW-Sprecherin Birgit Wiechert. Und das sei nötig: „Dies ist einer der ältesten Schächte Wolfsburgs“, so Klaus Jehnert, Teamleiter Netz- und Trinkwasserbetrieb. In den 40ern gebaut, in den 80ern zu Teilen saniert, „sind die Armaturen verschlissen und müssen ausgetauscht werden.“ Gleichzeitig wird eine Querverbindung von zwei Leitungssystemen geschaffen. Konkret geht die LSW so vor: Erst erfolgen Arbeiten an den kleineren Leitungen (DN 200), dann an den größeren (DN 500) - so kann in der zweiten Phase die DN-200-Leitung schon wieder in Betrieb genommen werden.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr