Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
LSW: 1000 Euro für soziale Kunst-Aktion

Wolfsburg LSW: 1000 Euro für soziale Kunst-Aktion

Der Tagestreff Carpe Diem organisiert eine Aktion in der Christuskirche. Am 24. Januar verlesen Schauspieler Interviews mit Obdachlosen, Verarmten oder Einsamen und Asylbewerbern aus Wolfsburg. Dazwischen singen Künstler Stücke aus Franz Schuberts „Deutsche Winterreise“.

Voriger Artikel
Volksbank BraWo: 
Fusion mit Peine
Nächster Artikel
500.000 Besucher sahen Sommerinszenierung

1000 Euro für ein schönes Projekt: LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach (l.) überreichte Jasmin Hinze (Carpe Diem) den Scheck.

Quelle: Photowerk (kn)

Die LSW unterstützt das Projekt mit 1000 Euro, jetzt war Spendenübergabe im Carpe Diem. Asylbewerberheim Westhagen, Tagestreff Carpe Diem, Obdachlosensiedlung Borsigstraße: In diesen Einrichtungen wurden Interviews geführt. „Die Gespräche sind jeweils 90 Minuten lang“, sagt Carpe-Diem-Leiterin Jasmin Hinze. In der Christuskirche lesen Schauspieler dann nicht die gesamten Beiträge vor, sondern prägnante Ausschnitte.

Was geht in Menschen ohne festen Wohnsitz vor? Wie fühlt sich ein Flüchtling in einem fremden Land? Wer ist lieber im Tagestreff als zu Hause? Bis zu 420 Plätze bietet die Christuskirche, damit die Besucher Antworten auf solche Fragen hören können.

Dabei entstehen Kosten. Schauspieler (die noch engagiert werden müssen) lesen die Texte vor, Musiker spielen und singen Stücke von Schuberts „Winterreise“. „Eine spannende Idee vor Ort, die wir gern unterstützen“, sagte gestern LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach. Die Schirmherrschaft für diese „Wolfsburger Winterreise“ hat der frühere VW-Chef Carl H. Hahn übernommen.

Der Eintritt am Sonntag, 24. Januar, ist frei. Das Projekt ist Teil einer Reihe des Künstlers Stefan Weiller. Seit 2009 dokumentiert er auf diese Weise die Situation von Menschen, die in Großstädten von sozialer Not bedroht sind.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände