Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
LKA bestätigt Tod der IS-Kämpfer

Wolfsburg LKA bestätigt Tod der IS-Kämpfer

Das Landeskriminalamt (LKA) hat gestern einen WAZ-Exklusivbericht bestätigt, dass vermutlich die Hälfte der Wolfsburger IS-Kämpfer in Syrien und dem Irak tot ist. Man gehe davon aus, dass „rund die Hälfte der mehr als zehn ausgereisten Islamisten aus Wolfsburg mittlerweile gestorben ist“, erklärte das LKA. Zuvor hatte die WAZ von 15 ausgereisten Kämpfern und acht Toten berichtet.

Voriger Artikel
Gedenken an die Opfer des Faschismus
Nächster Artikel
Landeskirche: Stadt soll Waldschule ausbauen

Fanatisch und gewaltbereit: Bilel H. ist einer der getöteten IS-Kämpfer aus Wolfsburg.

Offiziell bestätigen könne das LKA die genaue Zahl der Toten aber nicht, sagte eine Sprecherin. Denn: Es gibt keine offiziellen Angaben von Behörden vor Ort - bei der Kriegslage in Syrien und Irak kein Wunder. „Wir erfahren davon nicht immer“, sagte die Sprecherin.

Einige mutmaßliche Todesfälle seien zwar bekannt, aber nicht überprüfbar. Das gelte auch für den 25-jährigen Bilel H., der im Februar starb (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Die verschiedenen Gesichter des Bilel H.: Der getötete ISIS-Kämpfer auf einem zerstörten Kampfflugzeug (u.), mit einer Maschinenpistole (l.) und auf dem Wolfsburger Rummel (r.).

Bilel H. ist vermutlich bereits der achte Wolfsburger, der in Syrien und dem Irak ums Leben gekommen ist. Der 25-Jährige hatte sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen und ist offenbar seit Februar tot. Die Behörden gehen nach WAZ-Informationen davon aus, dass mittlerweile gut die Hälfte der Wolfsburger IS-Kämpfer nicht mehr lebt.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Welt-Aids-Tag 2016 in Wolfsburg