Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kurioser Fund: Motorroller lag im Teich
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kurioser Fund: Motorroller lag im Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 28.01.2016
Wie kam der Roller in den Reich: Spaziergänger entdeckten das Gefährt in einem kleinen Gewässer an der Breslauer Straße. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Passanten hatten gegen 8.50 Uhr das kleine Motorrad in dem kleinen Teich hinter Lidl entdeckt – das Zweirad stand im Wasser, war aber noch gut zu erkennen. Eine Streife rückte aus, zog den Roller aus dem Wasser und alarmierte sicherheitshalber die Berufsfeuerwehr – möglicherweise waren Öl oder Benzin ausgelaufen. Die Feuerwehr führte Tests durch, Ergebnis: keinerlei Umweltgefährdung.

Der Roller wurde von der Wolfsburger Polizei sichergestellt, Sprecher Sven-Marco Claus: „Wir prüfen nun, ob wir das Fahrzeug einem Besitzer zuordnen können.“ Ob das Zweirad gestohlen worden war und wer es im Teich versenkte, steht noch nicht fest.

Die 7b der Neuen Schule quizzt im Fernsehen um den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“! Am 9. Februar reisen die 24 Schüler um Klassenlehrerin Marion Schulz nach Köln zur Aufzeichnung der beliebten Kika-Sendung. Bis dahin wird das Allgemeinwissen aufgefrischt.

28.01.2016

Nach den Ausschreitungen in der Silvesternacht in Köln setzt es für die Polizei massenhaft Prügel – auch und gerade aus der Politik. Die Polizei habe die Identität der Täter, überwiegend wohl nordafrikanische Flüchtlinge, zu lange verschwiegen; der Kölner Polizeipräsident wird geschasst; gleichzeitig wirft die niedersächsische Landesregierung den Sicherheitsbehörden vor, sie würden Flüchtlinge diskriminieren. Vielen Polizisten platzt mittlerweile der Kragen. Einer von ihnen ist Horst Weber. Im Interview mit WAZ-Redakteur Ulrich Franke schildert der pensionierte Wolfsburger Kripo-Beamte den Frust in den Reihen seiner Kollegen und sagt klipp und klar: Natürlich gab und gibt es von oben Maulkörbe für die uniformierten Beamten, was die Preisgabe von Informationen über Straftäter mit Migrationshintergrund betrifft.

30.01.2016

Wolfsburg. Die Obdachlosensiedlung in der Borsigstraße muss saniert werden. Fenster und Türen sind marode, zum Teil regnet es durch.

27.01.2016
Anzeige