Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kuriose Ausrede: 1,72 Promille durch Rotweinsoße
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kuriose Ausrede: 1,72 Promille durch Rotweinsoße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 25.03.2018
Quelle: Archiv
Wolfsburg

Die 52-Jährige fuhr mit maximal 40 km/h scheinbar ziellos auf dem Dresdener Ring umher.

Bei der Kontrolle schlug den Beamten eindeutiger Alkoholgeruch entgegen, auch war der Gang der 51-Jährigen unsicher.

Der freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,72 Promille.

Ungewöhnliche Erklärung

Die Erklärung der Frau, sie habe zum Mittag eine Rotweinsoße verzehrt, erschien den Beamten nicht gerade plausibel.

Auf der Polizeidienststelle wurde der Frau dann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Sänger Alex van den Berg und seine Band Geneses machten Phil Collins und Peter Gabriel im Wolfsburger CongressPark mit ihrer Tribute Show alle Ehre.

24.03.2018

Der Geflügelzuchtverein Fallersleben ist wieder einmal mit seinem Brutkasten zu Gast in Wolfsburgs Wissenschaftsmuseum. Vor den staunenden Kindern picken sich noch bis Ostermontag täglich kleine Hühner aus dem Ei.

27.03.2018

Am Samstagvormittag barg die Feuerwehr eine Leiche aus dem Alten Teich zwischen Vorsfelde und der Wolfsburger Nordstadt. Ein Spaziergänger hatte den Körper im Wasser entdeckt, er wurde in die Pathologie gebracht. Die Polizei konnte die Identität der oder des Toten bis zum Abend nicht einmal ansatzweise klären – die Person lag schon zu lange im Wasser.

27.03.2018