Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kunstmuseums-Jubiläum: Fest mit 4000 Besuchern
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kunstmuseums-Jubiläum: Fest mit 4000 Besuchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:37 28.05.2014
Bürgerfest im Kunstmuseum: Es gab Malaktionen, Blumen und Führungen. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Interimsdirektor Henning Schaper begrüßte die Besucher und lud zu Kuchen und Sekt ein. Der riesige Kuchen, der die Form und Farbe des Symbols des Kunstmuseums, dem roten Wal hatte, war schnell vergriffen. Anschließend konnten die Besucher das Museum erkunden und bei Kurzführungen die aktuellen Ausstellungen „Oskar Kokoschka. Humanist und Rebell“ und „Spuren der Moderne“ kennenlernen. Zwischendurch stellten Prominente aus der Region ihre Lieblingswerke vor. Einer von ihnen war Georg Poetzsch: Den Stadionsprecher des VfL beeindruckte besonders das Bild „Proletarierkinder“ von Kokoschka. „Schlimme Schicksale von Kindern betrüben einfach“, sagte der zweifache Familienvater. Das Bild entstand 1914 zu Beginn des Ersten Weltkriegs und zeigt zwei traurige Kinder.

Wer ein Teil der Ausstellung „Menschen im Museum“ werden wollte, konnte sich fotografieren lassen. Im Zuge dieses Projektes werden Bilder von Besuchern gesammelt, die in den vergangenen 20 Jahren im Kunstmuseum entstanden sind. Diese sind dann nach Jahren sortiert in der Zaha-Hadid-Lounge zu sehen.Auch die Kinder beteiligten sich und wurden bei Workshops kreativ und malten an großen Gemälden mit.

Christiane Heuwinkel, Leiterin Kommunikation und Visuelle Bildung, war zufrieden mit dem Fest: „Es herrscht eine gute und entspannte Stimmung.“

anh

Anzeige