Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kunstmuseums-Jubiläum: Fest mit 4000 Besuchern

Wolfsburg Kunstmuseums-Jubiläum: Fest mit 4000 Besuchern

Von seiner besten Seite präsentierte sich gestern das Kunstmuseum. Anlässlich des 20. Geburtstages des Hauses gab es ein großes Bürgerfest mit einer Vielzahl von Aktionen - rund 4200 Gäste bereuten ihren Besuch nicht.

Voriger Artikel
CongressPark und TV Jahn: Einbrecher auf dem Klieversberg
Nächster Artikel
O’zapft is! Traumstart für den Wolfsburger Rummel

Bürgerfest im Kunstmuseum: Es gab Malaktionen, Blumen und Führungen.

Quelle: Photowerk (he)

Interimsdirektor Henning Schaper begrüßte die Besucher und lud zu Kuchen und Sekt ein. Der riesige Kuchen, der die Form und Farbe des Symbols des Kunstmuseums, dem roten Wal hatte, war schnell vergriffen. Anschließend konnten die Besucher das Museum erkunden und bei Kurzführungen die aktuellen Ausstellungen „Oskar Kokoschka. Humanist und Rebell“ und „Spuren der Moderne“ kennenlernen. Zwischendurch stellten Prominente aus der Region ihre Lieblingswerke vor. Einer von ihnen war Georg Poetzsch: Den Stadionsprecher des VfL beeindruckte besonders das Bild „Proletarierkinder“ von Kokoschka. „Schlimme Schicksale von Kindern betrüben einfach“, sagte der zweifache Familienvater. Das Bild entstand 1914 zu Beginn des Ersten Weltkriegs und zeigt zwei traurige Kinder.

Wer ein Teil der Ausstellung „Menschen im Museum“ werden wollte, konnte sich fotografieren lassen. Im Zuge dieses Projektes werden Bilder von Besuchern gesammelt, die in den vergangenen 20 Jahren im Kunstmuseum entstanden sind. Diese sind dann nach Jahren sortiert in der Zaha-Hadid-Lounge zu sehen.Auch die Kinder beteiligten sich und wurden bei Workshops kreativ und malten an großen Gemälden mit.

Christiane Heuwinkel, Leiterin Kommunikation und Visuelle Bildung, war zufrieden mit dem Fest: „Es herrscht eine gute und entspannte Stimmung.“

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg