Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kunstmuseum: Maler Imi Knoebel hängte seine Werke selbst auf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kunstmuseum: Maler Imi Knoebel hängte seine Werke selbst auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.10.2014
Kunstmuseum: Imi Knoebel in seiner Ausstellung. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Es ist ein Überblick mit Arbeiten, die zwischen 1966 und 2014 entstanden sind. Darunter ist auch das „Schwule Bild“ - eine achtteilige Arbeit von 1976, die bislang noch nie öffentlich zu sehen war. Sie markiere einen wichtigen Zeitpunkt im Schaffen von Knoebel, sagt Kuratorin Marie-Amélie zu Salm-Salm: „Damit wagt er den Schritt in die Aufsplitterung von Form und Farbe.“ Bis dahin hatte der Vertreter der Kunstrichtung Minimal Art streng geometrisch und mit wenig Farbe gearbeitet.

Imi Knoebel, 1940 als Klaus Wolf Knoebel in Dessau geboren, setzt sich konsequent und intensiv mit Grundfragen der gegenstandslosen Malerei auseinander. Am Anfang malte er Linienbilder in Schwarz und Weiß, und diese Werke sind auch am Anfang der Wolfsburger Ausstellung zu sehen. Danach ist nichts mehr in chronologischer Reihenfolge, „alles ist durcheinander“, sagt Knoebel, der gestern zur Vorstellung der Schau angereist war.

Knoebel hat die Werke für die Ausstellung eigenhändig ausgesucht und aufgehängt, „eine Herausforderung“, wie er sagt. Großen Wert legte der Schüler von Joseph Beuys darauf, keine neuen Räume in die große Museumshalle zu bauen. „Räume haben wir genug“, erklärt er. Dafür brachte er den legendären „Raum 19“ mit nach Wolfsburg: eine Ansammlung von Holzplatten und -Rahmen, die an Depot und Atelier erinnern. Riesige eingeschweißte Paletten voll mit dem DDR-Kraftreiniger „Imi“ gehören ebenfalls zu den Exponaten im Kunstmuseum.

syt

Ordentlich gerummst hatte es bei einem Auffahrunfall bereits Anfang Oktober auf der Schillerstraße, der Schuldige war geflüchtet. Nun fahndet die Polizei nach dem Fahrer.

23.10.2014

Die Polizei Wolfsburg sucht eine Unfallbeteiligte mit einem weißen VW Golf. Dieses Fahrzeug hatte am Sonntag, 19. Oktober, nach 22 Uhr einen Unfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße in Höhe der Baustelle zur Kreisstraße 90/Westrampe.

23.10.2014

Ein 10 Jahre alter Schüler aus Wolfsburg wurde am Mittwoch Nachmittag bei einem Unfall in der Suhler Straße leicht verletzt. Der Junge war auf die Straße getreten ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten.

23.10.2014
Anzeige