Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kultusministerin würdigt Autostadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kultusministerin würdigt Autostadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.03.2016
Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (r.) überreichte die Plakette: Die Autostadt ist nun auch anerkannter „außerschulischer Lernstandort in einer Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Quelle: LARS LANDMANN
Anzeige

Die mehr als 200 Lehrkräfte, Schüler sowie die Mobilitätsberater nutzten den Fachtag, um sich mit den vorgesehenen Neuerungen in den zehn Bausteinen des Curriculums auseinanderzusetzen, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und gemeinsam Ideen zur Umsetzung zu erarbeiten. Niedersachsen hatte 2002 als erstes Bundesland den Lernbereich Mobilität und das gleichnamige, unter dem Leitbild einer Bildung für nachhaltige Entwicklung stehende Curriculum Mobilität eingeführt. Die im Curriculum enthaltenen Bausteine sollen den Schulen noch im laufenden Schuljahr als Download zur Verfügung gestellt werden.

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt nahm die Veranstaltung zum Anlass, die Autostadt, die bereits seit 2002 als außerschulischer Lernort zum Thema Mobilität anerkannt ist, auch als „außerschulischen Lernstandort in einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ auszuzeichnen. „Als wir die Kooperation vor 14 Jahren eingingen, übernahm die Autostadt eine Vorreiterrolle. Über die Jahre hat sich eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit etabliert, die wir fortsetzen möchten“, sagte Frauke Heiligenstadt.

Maria Schneider, Kreativdirektorin der Autostadt, sagte: „Die große Akzeptanz unserer Bildungsangebote bestärkt uns darin, dass wir bereits 2002 den richtigen Weg eingeschlagen haben. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist in der Autostadt täglich erlebbar“.

Jubiläum beim Wolfsburger Seniorenring: Zum 25. Mal wird die Seniorenwoche ausgerichtet. Mitveranstalter ist der städtische Senioren- und Pflegestützpunkt. Auftakt ist am Sonntag, 29. Mai, um 14.30 Uhr im Theater mit einer musikalischen Eröffnungsveranstaltung.

02.03.2016

Die Wolfsburger lachen gern. Deshalb war die 7. Komische Nacht auch wieder restlos ausverkauft. Acht Comedians pendelten am Dienstagabend zwischen acht Lokalen und zündeten ein Gagfeuerwerk - auch wenn so manche Zote unter die Gürtellinie ging.

02.03.2016

Großer Feuerwehr-Einsatz am späten Montagabend im Reislinger Windberg. Kurz vor 23 Uhr kam es zu einem Schornsteinbrand in der Rheinstraße. Ein Mädchen (2) kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Klinikum.

01.03.2016
Anzeige