Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kultur aus der Zapfsäule laden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kultur aus der Zapfsäule laden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 22.09.2015
Kurios: Monika Kiekenap-Wilhelm (Kulturwerk), Christian Cordes (Schiller40), Stefan Krieger (Geschäftsbereich Kultur) und Künstler Ali Altschaffel (v.l.) zeigen die Kulturzapfsäule. Quelle: Foto: Manfred Hensel
Anzeige

Die Idee einer Kulturabzapfstelle hatte der Berliner Künstler Aram Bartholl schon vor einigen Jahren mit seinen Dead Drops. Er mauerte USB-Speichersticks in Häuserwände ein - und jeder kann sich die gespeicherten Daten auf sein Gerät laden. Ähnlich funktioniert die Wolfsburger Kulturzapfsäule: Der Künstler Ali Altschaffel hat eine Tanksäule aus den 80-er Jahren mit Hilfe von Freunden so umgestaltet: „Sie wirkt jetzt wie ein bunter Flipper.“

Das Kulturwerk rief Wolfsburger Künstler auf, einige ihrer Werke für die Kulturzapfsäule zur Verfügung zu stellen - in digitaler Form! Über 100 machten mit und stellten Bilder (Eimo Cremer, Doris Weiß), Musik (Müller und die Platemeiercombo) und Videos (Axel Bosse) zur Verfügung. Diese digitale Kunst speicherte Christian Cordes (Schiller40) auf zwölf USB-Sticks und integrierte sie in die Zapfsäule: „Jeder kann sich die Daten runterladen, weiß aber vorher nicht, was er runterlädt - ein kulturelles Blind Date.“ Passend zum Motto der Phaenomenale: „Das Geheimnis“.

bis

Oder wie es Kulturwerk-Leiterin Monika Kiekenap-Wilhelm formuliert: „Kultur soll für jeden frei zugänglich sein.“ Am Samstag wird die Kulturzapfsäule wieder abgebaut. Leider...

Zwei Blutproben wegen Fahren unter Alkoholeinfluss und wegen Unfallflucht musste in der Nacht zum Dienstag ein 32 Jahre alter Fahrer eines VW Bora erdulden.

22.09.2015

Beim Treppenhauslauf von VW Immobilien am Samstag, 26. September, kommt es zu einem nie da gewesenen Duell: Das VfL-Maskottchen Wölfi tritt gegen seinen Kollegen Ben an, Maskottchen der Grizzlys Wolfsburg!

22.09.2015

Gleich drei schwere Motorräder haben Unbekannte bei einem Einbruch in das Motorradfachgeschäft Heiko Dobbert im Heinenkamp (Hattorf) mitgehen lassen. Zuvor hatten die Täter ein großes gläsernes Schaufenster komplett zerstört. Die Schadenshöhe liegt laut Polizei bei 20.000 Euro.

21.09.2015
Anzeige