Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kult: Nandos Feuerzangenbowle vorm Bistro
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kult: Nandos Feuerzangenbowle vorm Bistro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 21.12.2016
Nandos Feuerzangenbowle: Morgen Abend wird die Piazza Italia zum Treffpunkt für viele hundert Gäste. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

Was vor vielen Jahren mal mit 30 Leuten begann, hat sich zu einem großen Wiedersehens-Event mit bis zu 500 Besuchern entwickelt. „Es kommen Gäste aus Nah und Fern. Ich freue mich jedes Jahr auf diese Feier“, sagt Nando begeistert. Vor dem Bistro an der Piazza Italia stehen dann wieder weiße Zelte, in denen Bars aufgebaut werden. In einem riesigen Topf wird die legendäre Feuerzangenbowle nach einem alten Familienrezept angerührt. Ein mit Rum getränkter Zuckerhut, der angezündet wird, gibt dem Getränk dann die richtige Würze.

Allerdings wird der Film „Die Feuerzangenbowle“ nicht gezeigt.

Auch das gehört dazu: Außerdem wird die Fassade des Bistro wieder atmosphärisch illuminiert, neben heißen Getränken gibt es Long Drinks und Cocktails. Pommes, Bratwürstchen und heiße Suppen werden zur Stärkung angeboten. Nando verrät: „Es wird das letzte Mal sein, dass die Feuerzangenbowle in dieser Form stattfindet.“ Denn fürs nächste Jahre habe der Wirt strenge Auflagen bekommen und wird die Party anders organisieren müssen.

Stadt Wolfsburg Früherer WAZ-Chefredakteur: Der Tag in Berlin - "Es herrschte tödliche Stille"

Der blutige Anschlag von Berlin schockiert die Welt. Carsten Baschin, ehemaliger Chefredakteur der WAZ, war am Montag auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, verließ ihn, ehe sich gegen 20.10 Uhr die Terror-Attacke ereignete. Als er davon erfuhr, kehrte er sofort zur Gedächtniskirche zurück. Hier sein Bericht:

21.12.2016

Wolfsburg. Schock, Trauer und Entsetzen nach dem blutigen Terroranschlag in Berlin - auch viele Wolfsburger fühlen mit den Opfern und Angehörigen. In Wolfsburg wird der Weihnachtsmarkt trotz der blutigen Tragödie mit vielen Toten und Verletzten fortgesetzt, allerdings unter extrem erhöhten Sicherheitsvorkehrungen.

21.12.2016
Stadt Wolfsburg Fahrzeug kostete 30.000 Euro - Ein neuer Bus für das Theater

Das Wolfsburger Theater hat einen neuen Bulli. Der Theaterring schenkte der Einrichtung das Fahrzeug. Am Dienstag war die feierliche Übergabe an Intendant Rainer Steinkamp. Wert der VW-Caravelle: 30.000 Euro.

20.12.2016
Anzeige