Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzheide: Bungalow stand in Flammen

Wolfsburg Kreuzheide: Bungalow stand in Flammen

Ein Bungalow in der Kreuzheide ist am Wochenende bei einem Brand schwer beschädigt worden. Ein Bewohner musste mit Rauchvergiftung ins Klinikum gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Voriger Artikel
Kinderflohmarkt im Autohaus
Nächster Artikel
Riesig: 2000 Wolfsburger bei Film-Dreh

Feuer im Hans-Thoma-Ring: Ein Bungalow stand in Flammen. Drei Feuerwehren waren im Einsatz.

Quelle: Photowerk (wes)

In der Nacht zum Samstag, gegen 24 Uhr, riefen gleich mehrere Nachbarn die Feuerwehr: Im Hans-Thoma-Ring stand das Haus in Flammen. Der Bewohner soll noch versucht haben, das Feuer im Gebäude selbst zu löschen - schaffte es aber nicht.

Als die Löschzüge von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr Vorsfelde in der Kreuzheide eintrafen, stand das ganze Gebäude in Flammen: „Die Flammen haben sich schnell bis zum Dach ausgebreitet“, berichtete ein Sprecher der Berufsfeuerwehr. „Wir haben mit fünf C-Rohren gelöscht - das ist viel!“

Volkmar Weichert, Sprecher der Vorsfelder Feuerwehr, betont: „Zum Glück konnten wir verhindern, dass die Flammen auf Nachbarhäuser übergreifen.“ Schwierig sei das Löschen des Dachs gewesen: Die Einsatzkräfte mussten sich den Weg zur Zwischendecke freisägen.

Als das Feuer gelöscht war, rückte die Freiwillige Feuerwehr Wendschott zur Brandwache an - gegen halb sieben rückte auch sie wieder ab.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr