Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kreativ- und Hobbymesse: Handarbeiten im Trend

Wolfsburg Kreativ- und Hobbymesse: Handarbeiten im Trend

Im CongressPark wurde es am Wochenende bunt: Die Kreativ- und Hobbymesse bot den vielen Besuchern von Strickwaren über besondere Schmuckstücke bis hin zu weihnachtlichen Gestecken alles, was das Herz begehrt.

Voriger Artikel
Klieversberg: Garage brannte bei Nacht
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer überschlägt sich auf A2

Viele Angebote: Kreativ- und Hobbymesse im CongressPark.

Quelle: Tim Schulze

Wolfsburg. „Wolfsburg ist eine leistungsorientierte Stadt, da ist es umso wichtiger, einen Ausgleich zu finden, zum Beispiel in einem kreativen Hobby“, sagte Organisatorin Victoria Mard. „Handarbeiten wie Stricken und Nähen sind auch bei den jungen Leuten immer mehr im Trend. Hier können sie sich Materialien und Inspiration beschaffen“, so Veranstalter Thorsten Niess.

Die 32 Aussteller boten eine große Vielfalt: So gab es selbstgemachte Taschen, Ketten, Holzfiguren, Bilder und Grußkarten. Aussteller Patrick Hachfeld verkaufte neben seinen Bildern auch besondere Kisten für Liebesspielzeug. Nach dem Motto „Liebe braucht ein Zuhause“ verziert er Kisten, polstert und bestickt sie mit Namen wie „Feuchtgebietexpertin“ oder einfach „Romantikerin“. „Wer kein Liebesspielzeug hat, kann die Kisten auch für Besteck benutzen“, schmunzelte er.

Bei Imker Thomas Martini gab es selbstgemachten Honig. Elf Bienenvölker hat er in der Helmstedter Region und lässt aus dem Honig auch Met und Bärenfang-Honiglikör herstellen. „Der macht sich gut in Glühwein“, sagte er. Kerstin Wolny setzte Hufeisen gekonnt in Szene. Für jede Jahreszeit gab es Gestecke rund um das Glückssymbol. „Es gibt viele Bewunderer. Oft habe ich Aufträge von Kindergärten“, freute sie sich.

Veranstalter Niess war zufrieden und plant schon die nächste Messe: „Nächstes Jahr erweitern wir eventuell und nehmen das Thema Modellbau mit auf.“

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände