Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kradfahrer (46) beim Überholen verunglückt

Wolfsburg-Hehlingen Kradfahrer (46) beim Überholen verunglückt

In den frühen Morgenstunden ist gestern ein Motorradfahrer (46) auf der Landesstraße 322 bei Hehlingen verunglückt. Er stürzte und kam verletzt ins Klinikum - Ursache war offenbar ein riskantes Überholmanöver.

Voriger Artikel
Autodiebe stehlen vor allem ältere Modelle
Nächster Artikel
Unbekannte stahlen Jetta - Zeugen gesucht

Die Suzuki ist hin: Mit diesem Motorrad verunglückte ein Helmstedter gestern nach einem Überholmanöver bei Hehlingen.

Quelle: Roland Hermstein

Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr auf der L 322, als der 46-jährige Helmstedter auf dem Weg von Rümmer nach Hehlingen war. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seine Suzuki, stürzte und schlitterte mit dem Motorrad über die Fahrbahn.

Der 46-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Er wurde per Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert. Das Motorrad dürfte wohl Schrott sein, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 4000 Euro.

Ursache des Unfalls war offenbar ein riskantes Überholmanöver des Helmstedters. „Zeugen beobachteten, dass er vor dem Unfall mehrere Fahrzeuge überholte“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr