Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kostenloses WLAN in der ganzen Fuzo
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kostenloses WLAN in der ganzen Fuzo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 30.08.2017
Mobiles Surfen in der Wolfsburger Innenstadt: Die Wobcom bietet ihr kostenloses WLAN ab sofort zwischen Hauptbahnhof und Planetarium an.  Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

 Zum Tag der Niedersachsen erweitert die Wobcom ihr kostenfreies und öffentlich zugängliches WLAN in Wolfsburg. Mit der Inbetriebnahme von zehn neuen Hotspots könne nun vom Hauptbahnhof über die gesamte Porschestraße bis zum Planetarium mobil im Internet gesurft werden.

Damit verfügt Wolfsburg über eins der größten frei zugänglichen und kostenfreien WLAN-Netze in der gesamten Region, heißt es in einer Mitteilung der Wobcom. Durch die Verbindung mit dem Glasfasernetz der Stadtwerke stelle die Wobcom allen Nutzern eine Bandbreite von bis zu 300 Mbit/s zur Verfügung. Jeder, der ein internetfähiges Endgerät – etwa Smartphone, Tablet-PC oder Notebook – besitzt, kann sich frei in das WLAN einwählen.

Rund um den Tag der Niedersachsen stellt die Wobcom nach eigenen Angaben ein unbeschränktes Datenvolumen zur Verfügung. Grundsätzlich werde ein ungedrosseltes Datenvolumen von 100 Mbyte angeboten. Das Anmeldefahren erfolge durch nur einen Klick und ohne die Abfrage persönlicher Daten.

Seit dem Start von freeWolfsburg im vergangenen Jahr hat die Wobcom nach eigenen Angaben insgesamt 18 Hotspots in Wolfsburg installiert. Neben dem Innenstadtbereich gibt es das freie Netz auch rund ums Schloss. Weitere Standorte seien bereits in Planung.

Nähere Informationen zu freeWolfsburg gibt es unter www.freewolfsburg.de, telefonisch unter 0800/96274663 oder in den Servicecentern der Wobcom.

Von der WAZ-Redaktion

Die Polizei Wolfsburg richtet während des Veranstaltungswochenendes zum Tag der Niedersachsen vom 01. bis 03. September ein Bürger-Info-Telefon ein. Dort sollen alle polizeirelevanten Fragen rund um das Fest beantwortet werden.

30.08.2017

Am frühen Dienstagmorgen wurde der Polizei gegen 00.58 Uhr eine verletzte Person vor einem Restaurant in der Porschestraße im Bereich des Nordkopfes, nahe der Rothenfelder Straße gemeldet. Der Mann behauptete, er wäre von mehreren Personen angegriffen und geschlagen worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

29.08.2017

Am Mittwoch geht es los: Im Vorfeld des Tages der Niedersachsen beginnen in Wolfsburg die ersten der massiven Einschränkungen für Autofahrer. Und das ist erst der Anfang...

30.08.2017