Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Konvoi: 350 Bullis rollen von Kästorf nach Hannover
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Konvoi: 350 Bullis rollen von Kästorf nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.07.2017
Der Bulli macht Spaß: 350 Busse und Transporter fahren im Konvoi nach Hannover.  Quelle: Privat
Anzeige
Wolfsburg

 Er ist Höhe- und Schlusspunkt des 1. Bulli Summer Festivals in Wolfsburg: der große Bulli-Konvoi von Kästorf aus nach Hannover. 350 Bullis fahren am Sonntag, 6. August, von VW-Parkplatz in Kästorf zu VW Nutzfahrzeuge nach Hannover.

„Es ist eine symbolische Zeitreise, die an die Verlagerung der Produktion des T1 von Wolfsburg nach Hannover im Jahr 1956 erinnert“, sagt Ann-Katrin Schröder von Tonix – die Agentur veranstaltet das große Bulli-Treffen gemeinsam mit VW Nutzfahrzeuge. Die Konvoiteilnehmer fahren in insgesamt 14 Gruppen mit jeweils 25 Fahrzeugen über Landstraßen und die A2 zur neuen Bulli-Fertigungsstätte. Die schönsten T1 und T2 fahren vorweg.

Dort werden sie von der Hanoverschen Popband Marquess („Vayamos Companeros“) erwartet werden – die Band tritt um 14.30 und 16.30 Uhr auf. Außerdem sind die Sängerin Jea und das DJ-Trio Adaptiv dabei. Auch geplant: Interviews und die Präsentation besonderer Fahrzeuge. Der Eintritt ist frei.

Die Party am Werk von VW Nutzfahrzeuge beginnt um 12 Uhr und soll gegen 18 Uhr enden.

Von Carsten Bischof

Der VW-Bus wird 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass steigt vom 3. bis 6. August im Allerpark das 1. Bulli Summer Festival mit 1000 Bullis. Bis zu 30.000 Teilnehmer werden erwartet.

20.07.2017

Der VW Buggy war immer ein Exot unter den Volkswagen. Heute sieht man abseits von Fan-Treffen kaum noch. Horst Ladendorf (73) hat seinen Buggy 1969 selbst zusammengebaut – und fährt ihn heute noch mit Begeisterung.

23.07.2017

Beide sind noch sehr jung und doch schon lange in der Politik: Die Wolfsburger CDU stellte am Donnerstag mit Christoph-Michael Molnar und Dennis Leipelt zwei 30-jährige Geschäftsführer für Fraktion und Kreisverband vor.

20.07.2017
Anzeige