Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kontrollen: Vier Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Wolfsburg Kontrollen: Vier Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Die Polizei hat am Wochenende bei Kontrollen in Wolfsburg gleich vier Autofahrer (27/21/25/21) gestoppt, die unter Drogeneinfluss unterwegs waren. Gegen die Männer wird nun ermittelt.

Voriger Artikel
Audi A6 geklaut - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Noch mehr Einbrüche:
 Serie reißt nicht ab
Quelle: Archiv

Ein 21-Jähriger aus Lehre wurde am Sonntagabend gegen 19 Uhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße kontrolliert. Er stand unter Kokaineinfluss, als er seinen Polo steuerte.

Besonders aggressiv zeigte sich ein 27-jähriger Wolfsburger. Er fuhr Freitagnacht mit seinem roten Golf durch Vorsfelde. Dabei raste er mit hoher Geschwindigkeit an einem Vorsfelder (32) vorbei, der gerade sein Auto entlud und zur Seite springen musste. Der 27-Jährige wendete daraufhin seinen Golf und fuhr wieder zu dem 32-Jährigen, beschimpfte diesen und dessen Freundin (28), bevor er wieder mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Eine Polizeistreife hielt den Golffahrer schließlich an der Langen Straße an. Der Alcotest ergab 0,54 Promille, der 27-Jährige stand zudem unter Cannabiseinfluss.

Zwei der Drogenfahrten waren bereits am Sonntag bekannt geworden (WAZ berichtete). Es stellte sich dabei heraus, dass der 21-jährige Wolfsburger, der am Samstag gegen 3 Uhr in seinem Alfa Romeo auf der Berliner Brücke gestoppt wurde, Cannabis konsumiert hatte. Der 25-Jährige aus Calberlah, der in Sülfeld angehalten wurde, stand dagegen unter Kokaineinfluss.

In allen vier Fällen ließ die Polizei eine Blutprobe entnehmen und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel