Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kommt Golf-Sprayer mit blauem Auge davon?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kommt Golf-Sprayer mit blauem Auge davon?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.06.2015
Kaum noch zu erkennen: Mit weißer Farbe übersprühte der 17-Jährige die Graffiti auf der Golf-Skulptur. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Nachdem das Kunstwerk am Rabenberg Ende vergangener Woche von Unbekannten mit Graffiti verunziert worden war, wollte der 17-Jährige die Sprayereien am Samstag nach eigenen Angaben mit weißer Farbe neutralisieren, doch Zeugen riefen die Polizei.

Die gute Nachricht: Das Delikt wird laut Polizeisprecher Sven-Marco Claus nur verfolgt, wenn ein Geschädigter Strafantrag stellt. Das wäre in dem Fall die Stadt Wolfsburg. Und die weiß offenbar noch nicht so recht, wie sie mit dem ungewöhnlichen Fall umgehen soll. „Wir lassen das noch prüfen“, so Sprecherin Elke Wichmann. Wenn es nach den Kommentaren im Internet geht, sollte es keine Anzeige geben, Tenor: Da reicht doch eine Ermahnung.

Derweil hat eine Fachfirma gestern mit der Reinigung der Golf-Skulptur begonnen. Die Fahrerseite war bereits gestern wieder blütenweiß, mit der restlichen Reinigung solle es heute weitergehen.

fra

Diese Sprechstunde hatte durchaus therapeutische Wirkung: Denn Lachen ist bekanntermaßen die beste Medizin! Und zum Lachen gebracht hat Kabarettist Eckhart von Hirschhausen die rund 2000 Besucher im ausverkauften CongressPark gestern ziemlich häufig.

19.06.2015

Manege frei! Heute feiert der Zirkus Krone im Allerpark Premiere, um 15.30 Uhr ist die erste Vorstellung des Programms „Evolution“. Auch Wolfsburger sind dabei: Die Bigband der Musikschule begrüßt die Zuschauer um 19.15 Uhr am Einlass. Das Beste: Die WAZ verschenkt heute fünfmal zwei Freikarten.

18.06.2015

Gänse, Gänse, Gänse: Das Thema erregt die Gemüter. Am Neuen Teich in der Nordstadt steht Wolfsburgs erster Gänse-Schutzwall, der die Tiere abhalten soll, auf die Straße zu watscheln. Der Sportfischerverein Wolfsburg betrachtet diese Maßnahme mit kritischen Augen.

15.06.2015
Anzeige