Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Körperverletzung: Schläge mit Kette

Wolfsburg Körperverletzung: Schläge mit Kette

Mit einer Fahrradkette ist ein unbekannter Täter am frühen Sonntagmorgen auf zwei Wolfsburger losgegangen – offenbar ohne Grund und Vorwarnung. Die Opfer erlitten teils blutige Verletzungen am Kopf.

Voriger Artikel
Wucher: 420 Euro für fünf Minuten Arbeit
Nächster Artikel
Kündigung von VfL-Abos: Sturm der Entrüstung

Die Opfer wurden mit einer Fahrradkätte geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Archiv/dpa

Den Ermittlungen nach waren die Wolfsburger (22 und 25 Jahre alt) gegen 5.15 Uhr auf dem Fußweg der Schillerstraße in Richtung Heinrich-Heine-Straße unterwegs.

In Höhe der Bushaltestelle standen zu diesem Zeitpunkt zwei junge Männer und zwei junge Frauen. Als beide vorbeigehen wollten, sei überraschend ein Jugendlicher aus dieser Gruppe auf sie zugekommen und habe unvermittelt mit der Kette zugeschlagen, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Hierbei wurde sowohl der 22- als auch der 25-Jährige am Kopf getroffen. Beide Opfer trugen Schwellungen, zum Teil blutend, davon, liefen danach weg und verständigten die Polizei per Notruf.

Hinweise auf den Täter an die Polizei unter Telefon 05361-46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr