Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Klinikums-Förderer zu Gast beim Radio
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Klinikums-Förderer zu Gast beim Radio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 15.08.2016
Der Förderverein des Klinikums bei der Plattenkiste: Dr. Arved Heinz, Hanne Hansen-Schubert, Martina Gilica und Susanne Schilke (v.l.).
Anzeige

Der Förderverein finanziert seit 19 Jahren Dinge für Patienten, die im Krankenhaus-Budget nicht mehr vorgesehen sind, erklärte Dr. Arved Heinz. Als damaliger Chefarzt gab er den Anstoß zur Vereinsgründung, mittlerweile ist der Ruheständler der Vorsitzender.

Hanne Hansen-Schubert ist gelernte Krankenschwester und sitzt dem Klinikumsausschuss der Stadt Wolfsburg vor. Dem Förderverein trat sie 2014 bei. Susanne Schilke schließlich hat ihre Ausbildung als Krankenschwester ebenfalls im Klinikum gemacht, sie arbeitet seit einiger Zeit im ärztlichen Medizin-Management. Im Förderverein ist die als Schriftführerin.

Das Trio stellte in der „Plattenkiste“ wichtige Projekte des Vereins vor. Diese reichen von der Finanzierung wichtiger Geräte bis zu Plüsch-Trosttieren für Kinder in der Notaufnahme.

Gruppen, die sich in der „Plattenkiste“ vorstellen wollen, erfahren mehr im Internet (www.ndr1niedersachsen.de).

Die Polizei Wolfsburg warnt vor skrupellosen Betrügerinnen, die sich am Telefon zwei Rentnerinnen aus Ehmen und Vorsfelde als Enkelin oder Nachbarin ausgaben und vorgaukelten, sie seien in akuter finanzieller Notlage. Zum Glück hatten die Gaunerinnen bei den betroffenen 88 und 76 Jahre alten Seniorinnen keinen Erfolg.

15.08.2016

Wo passt in Wolfsburg die öffentliche Aufführung italienischer Musik besser hin als auf die Piazza Italia? Gastronom Fernando Costantini, Chef des „Nando“ auf der Piazza Italia, lud am Freitagabend zum „Sommernachtstraum“ als Open-Air-Veranstaltung in sein Lokal ein. Das größte Problem dabei war allerdings das regnerische Wetter.

15.08.2016

Wolfsburg. Es ist ein echter Dauerbrenner: Zum 17. Mal fand jetzt das Festival Jazz & more statt. Fünf Bands traten im Juli und August auf dem Hugo-Bork-Platz auf. Der Abschluss war am Samstag beim Gourmetfest auf dem Hollerplatz, das ist mittlerweile schöne Tradition. Und wie bei den anderen Malen waren Bänke, Stühle und Tische sehr gut besucht.

14.08.2016
Anzeige