Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Klinikum: Wirbel um Behindertenparkplätze

Wolfsburg Klinikum: Wirbel um Behindertenparkplätze

Mit den Umbauarbeiten am Klinikum sollte sich die angespannte Parkplatzsituation eigentlich verbessern. Doch das Gegenteil sei der Fall, schimpft Reinhard Stottmeister.Die WAZ hakte nach und konnte helfen.

Voriger Artikel
SPD sieht Probleme nach Brücken-Abriss
Nächster Artikel
Wegen Baugebiet: Aktivspielplatz für Hellwinkel

Sauer: Reinhard Stottmeister ärgert sich darüber, dass es am Klinikum nach dem Umbau weniger Behindertenparkplätze gibt als vorher.

Quelle: Photowerk (bb)

„Statt der früheren drei Behinderten-Parkplätze gibt es nur noch zwei und für die muss ich jetzt zahlen“, schimpft der schwerbehinderte Rentner.

Am Montag nahm die Stadt die Schranken an den neuen Klinikums-Parkplätzen in Betrieb, mit Folgen für behinderte Besucher: Sie müssen jetzt auch ein kostenpflichtiges Ticket ziehen. „Das ist frech“, ärgert sich der 78-Jährige.

Auf WAZ-Nachfrage erklärte das Klinikum, dass behinderte Besucher auch weiter kostenlos parken können: Wer ein Ticket an der Schranke zieht, kann es sich gegen Vorlage des Behinderten-Parkausweises an der Information des Klinikums freischalten lassen. „So wie das schon im Parkhaus des Klinikums praktiziert wird“, sagt Maren Körber vom Klinikum. Weil viele das nicht wissen, will sie im Krankenhaus anregen, diese Regelung gut sichtbar am Parkautomaten anzubringen.

Auch die Zahl der Behinderten-Parkplätze soll noch steigen. Ursprünglich seien weitere Behinderten-Parkplätze außerhalb der mit der Schranken begrenzten Fläche geplant gewesen, erklärt Körber. Doch dann kam die Abgas-Affäre bei VW, die Stadt verhängte eine Haushaltssperre und dieser Plan liegt vorerst auf Eis. Das Klinikum will jetzt aber auf der neuen Parkfläche zwei weitere Behinderten-Stellplätze schaffen. Das solle in den nächsten Tagen passieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang