Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Klinikum: Menzel löst Petry als neuer Ärztlicher Direktor ab

Wolfsburg Klinikum: Menzel löst Petry als neuer Ärztlicher Direktor ab

Wechsel in einer wichtigen Leitungsfunktion am Wolfsburger Klinikum: Prof. Dr. Matthias Menzel löst als neuer Ärztlicher Direktor seinen Vorgänger Prof. Dr. Karl Ulrich Petry ab, der aber weiter als Chefarzt im Haus bleibt.

Voriger Artikel
Grün-Gold: Pächterin überrascht Einbrecher
Nächster Artikel
Bescherung für die Autofahrer: Nordkopf-Tunnel wieder offen!

Stabwechsel im Klinikum: Prof. Matthias Menzel, Klaus Mohrs, Prof. Karl Ulrich Petry, Wilken Köster und Dr. Akhil Chandra (v.r.)

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Oberbürgermeister Klaus Mohrs dankte gestern Petry für sein Engagement während dessen sechsjähriger Amtszeit: „Das hat für Sie enormen zusätzlichen Zeitaufwand bedeutet, der sich aber lohnte: Sie haben großen Anteil an der Weiterentwicklung des Klinikums.“ Die Funktion des ärztlichen Direktors ist quasi der „Nebenjob“ eines der Chefärzte des Hauses -Petry leitet die Frauenklinik, Menzel die Anästhesie. Gewählt wird der Direktor aus den Reihen aller Ärzte im Haus. Er gilt als Sprecher der Chefärzte, ist für Aus- und Fortbildung sowie die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten zuständig.

Viel Arbeit für einen „Feierabend-Direktor“, wie Petry flachste. In seine Zeit fielen wichtige Weichenstellungen wie die Ansiedlung des Ambulanzzentrums. Menzel betonte, es gebe dennoch weiterhin viel zu tun: „Das werde ich mit Elan anpacken, und zwar als Teamspieler.“ Er setze auf enge Zusammenarbeit insbesondere mit dem Medizinischen Direktor Dr. Akhil Chandra, der für strategische Ausrichtungen zuständig ist, und Klinikumsdirektor Wilken Köster. Chandra lobte die Struktur des Hauses als kommunale Klinik: „Hier hat die Stimme der Medizin viel Gewicht für die Gestaltung.“

Für die Zukunft sehe man das Haus gut aufgestellt, versichern alle Verantwortlichen. Die wichtigsten Ziele umreißt der Oberbürgermeister: „Gute medizinische Versorgung, gute Pflege und schwarze Zahlen.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände