Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kleber-Attacken auf Autos gehen weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kleber-Attacken auf Autos gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 22.07.2018
Wieder sind Autos der Marke Volkswagen in Wolfsburg mit Klebstoff beschmiert worden. Quelle: Privat/ Archiv
Rabenberg

Der erste Fall ereignete sich von Donnerstag auf Freitag am Rabenberg – betroffen war ein Golf, dessen Motorhaube voller Klebstoff war. Ein weiterer Golf, ebenfalls auf dem Rabenberg, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der gesamten Fahrerseite beschmiert.

Vandalismus-Serie setzte im April 2017 ein

Die Vandalismus-Serie setzte im April 2017 ein. Mittlerweile hat der Unbekannte mehr als 340 Autos bei seinen nächtlichen Kleberattacken beschädigt und einen Sachschaden von über 660.000 Euro angerichtet. Die eigens für diese Fälle im November 2017 eingerichtete Ermittlungsgruppe der Polizei tappt weiter im Dunkeln.

Polizei hofft auf Zeugen

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 05361/46460 bei der Polizei Wolfsburg zu melden.

Von der Redaktion

Die CDU-Fraktion im Ortsrat Mitte-West traf sich jetzt auf der Baustelle zur neuen Parkpalette am Klinikum. Jahrelang habe man dafür gekämpft. Fraktionsvorsitzenden Peter Kassel: „ Es ist schön zu sehen, wie schnell es mit dem Bau vorangeht. Noch vor wenigen Monaten war nichts zu sehen.“

22.07.2018

Sie gaben sich als Handwerker aus – und hauten am Wochenende eine 90-jährige Wolfsburgerin aus der Tiergartenbreite übers Ohr. Die Trickbetrüger erbeuteten aus dem Haus der gutgläubigen Senioren zwei wertvolle Schmuckstücke.

22.07.2018

Die Polizei führte am Wochenende Verkehrskontrollen auf der Berliner Brücke und Braunschweiger Straße durch: Die Beamten zogen einige telefonierende und nicht angeschnallte Autofahrer aus dem Verkehr – und stoppten auch Raser. Ein 18-Jähriger fuhr 46 km/h mehr als erlaubt.

22.07.2018