Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Klaus Mohrs empfängt japanische Schülergruppe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Klaus Mohrs empfängt japanische Schülergruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.08.2018
Besuch aus Japan: Oberbürgermeister Klaus Mohrs empfing zusammen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung eine Schülergruppe aus Nagoya. Quelle: Stadt Wolfsburg
Wolfsburg

Dazu kommen die Gäste aus der Wolfsburger Freundschaftsstadt mit deutschen Auszubildenden ins Gespräch.

Japanische Gäste besuchen Trainingszentrum von Volkswagen

In Wolfsburg hat die Gruppe dank der Unterstützung von Volkswagen die Möglichkeit, das Trainingszentrum zu besuchen und das Werk näher kennenzulernen. Zudem sind Besuche in der Berufsbildenen Schule BBS 2 und der Neuen Schule Wolfsburg vorgesehen, wo die Jugendlichen am Unterricht teilnehmen können. Außerdem werden sie einen Nachmittag in Familien der Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule verbringen, um den deutschen Alltag besser kennenzulernen.

Für die Vorbereitung des Aufenthaltes engagierte sich Teruko Balogh-Klaus, Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG), gemeinsam mit weiteren Mitgliedern.

Von der Redaktion

„Perspectivas Latinas“ heißt die neue Ausstellung in der Städtischen Galerie im Schloss Wolfsburg. Die drei Künstler Arturo Herrera, Celina Gonzalez Sueyro und Luis Camnitzer zeigen bis zum 31. Dezember ihre Werke. Die Schau wird am Samstagabend, 25. August, 18 Uhr eröffnet.

23.08.2018

Eine Diskussion zum Thema Gedenkkultur führte am Mittwoch der Kulturausschuss in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause. Anlass dazu sind die Pläne, eine Gedenkstele für den 1944 ermordeten US-Piloten Sidney A. Benson in der Nähe des Reislinger Marktes aufzustellen.

23.08.2018

Splitt statt Pflaster – und das vor einem Neubau: Anwohner Thomas Wohlt (51) ist sauer, dass die Stadt den Fuß- und Radweg in Höhe der Wohnanlage Goethepark in der Goethestraße noch immer noch nicht gepflastert hat. Aber: Die Stadt hat diesen Bereich keineswegs vergessen, wie man meinen könnte.

23.08.2018