Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Klassik-Herbst in der Autostadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Klassik-Herbst in der Autostadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 20.09.2014
Klassik-Herbst: Den Auftakt der neuen Reihe macht Pianist Yorck Kronenberg. Quelle: Foto: Irène Zandel
Anzeige

Den Auftakt bestreitet der Pianist Yorck Kronenberg, der am Donnerstag, 16. Oktober, mit dem Movimentos Ensemble unter der Leitung von Bernward Lohr Werke von Johann Sebastian Bach spielt. Dabei stellt er auch seine neue CD in der Movimentos Edition vor. Das Gesprächskonzert, bei dem Kronenberg Fragen zu seinem künstlerischen Engagement beantwortet, findet im Hallenbad-Kulturzentrum statt. Das Gespräch führt Felix Schmidt, Journalist und Kurator der Movimentos-Klassikkonzerte.

Die junge Sopranistin Anna Prohaska ist am Donnerstag, 13. November, im Rahmen eines Gesprächskonzertes zu Gast in der Autostadt. Für ihren Auftritt hat Anna Prohaska, die als Ensemblemitglied an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin singt, ihr Programm „Behind the Lines“ weiterentwickelt, das sich vor dem Hintergrund des Gedenkens an den 1. Weltkrieg mit Soldaten- und Kriegsliedern beschäftigt. Dabei singt sie Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Robert Schumann. Der Pianist Eric Schneider begleitet sie am Flügel.

Als Movimentos-Special im Herbst präsentiert das Scharoun Ensemble gemeinsam mit dem Bariton Michael Nagy ein Konzert in der Autostadt (24. November). Das Programm besteht aus Werken von Franz Schubert und Wolfgang Rihm.

 Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr. Karten unter Tel. 0800/28867823.

Die Bauarbeiten am neuen Funktionsgebäude des TV Jahn, das gerade am Klieverhagen entsteht, verzögern sich: Es kann nicht wie geplant Mitte Oktober zum 60. Vereinsjubiläum eingeweiht werden. „Wahrscheinlich wird es eher Ende November“, sagt Geschäftsführer Dirk Räke-Maresté. Ein Wasserschaden brachte den Zeitplan durcheinander.

20.09.2014

Ruth Maria Kubitschek ist 83 Jahre alt, aber das ist der Schauspielerin und Autorin überhaupt nicht anzusehen. Wie sie das geschafft hat, hat Ruth Maria Kubitschek im Buch „Anmutig älter werden“ aufgeschrieben. Daraus las sie gestern Abend in der Autostadt, die die Veranstaltung mit dem Seniorenring durchführte.

20.09.2014

Nach den Messerstichen am Berliner Ring schilderten mehrere Zeugen am Mittwoch vor Gericht ihre ersten Eindrücke, nachdem sie die Wohnung betreten hatten: Überall sei Blut gewesen.

17.09.2014
Anzeige