Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kita in der City offiziell eröffnet

Gebäude entstand in 177 Tagen Kita in der City offiziell eröffnet

Seit August läuft schon der Betrieb der neu gebauten Kita in der City, am Mittwoch war die offizielle Eröffnung. Oberbürgermeister Klaus Mohrs ist begeistert von dem Gebäude, das in Systembauweise und in nur 177 Tagen entstanden ist.

Voriger Artikel
Unfassbarer Angriff: Unbekannter würgt Elfjährigen
Nächster Artikel
Streik: WVG-Busfahrer legen Freitag die Arbeit nieder

Feierlich eröffnet: Die neue Kita in der City setzt neue Maßstäbe bei Bauweise und pädagogischem Konzept, sagt die Stadt.

Quelle: Boris Baschin

Stadtmitte. Hell, freundlich – die Kita mitten in den Innenstadt gefällt Eltern und Kindern, aber auch den Mitarbeitern gut. „Wir sind noch im Aufbau“, erklärte Leiterin Sabine Kettner. „Trotzdem läuft der Kita-Alltag so, als ob es uns schon lange gibt.“

dc3d4b30-a38d-11e7-b31e-601f64d80b64

Seit August läuft schon der Betrieb der neu gebauten Kia in der City, am Mittwoch war die offizielle Eröffnung. Oberbürgermeister Klaus Mohrs ist begeistert von dem Gebäude, das in nur 177 Tagen entstanden ist.

Zur Bildergalerie

90 Kinder werden zurzeit betreut und es sollen noch mehr werden. „Wir brauchen weiterhin Betreuungsplätze“, erklärte Mohrs. Deshalb entstehen noch weitere Einrichtungen in der Stadt. In Detmerode und Westhagen werden die neuen Kitas ebenfalls in der Systembauweise der City-Kita entstehen. Das spare Planungskosten, so Mohrs.

Die Objektvorlage geht davon aus, dass die Kita mindestens fünf Jahre auf dem ehemaligen Sportplatz der Porsche-Realschule stehen soll. Mohrs ist sich sicher, dass es länger sein wird. „Der Bedarf an Betreuungsplätzen bleibt“, ist er überzeugt.

Die Kita in der City sei etwas Besonderes, unterstrich Stadträtin Iris Bothe. Denn seit Jahrzehnten wurde in der Innenstadt kein neuer Kindergarten eröffnet. Aber auch durch ihre Container-Bauweise, die Gestaltung des Außengeländes und das pädagogische Konzept setze die Einrichtung Maßstäbe. Andere Träger schauten darauf.

Bei der Eröffnungsfeier gab es noch einen Überraschungsgast: Kita-Maskottchen Wolle tauchte auf und schüttelte viele Hände. Eine Miniatur-Ausgabe von Wolle schenkte Mohrs der Kita. Auch der Ortsrat Stadtmitte will die Einrichtung unterstützten, versprach Bürgermeister Detlev Conradt: Er möchte ein Projekt mit 200 Euro fördern.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr