Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kita-Neubau und Häuser in der Straße Am Gutshof

Wolfsburg Kita-Neubau und Häuser in der Straße Am Gutshof

Ein neuer Bebauungsplan für die Straße „Am Gutshof“ in der Nordstadt soll den Weg frei machen für eine neue Lebenshilfe-Kita. Außerdem ist vorgesehen, eine Fläche für die Bebauung mit zwei zusätzlichen Einfamilienhäusern frei zu geben.

Voriger Artikel
Bei jedem Wetter: Halbfinale auf dem Hollerplatz
Nächster Artikel
Moderne Räume für die Mitarbeiter

Geplante Baufläche: Auf dem Freigelände der Schule soll eine Kita entstehen, auf der kleineren Grünfläche im Süden wäre Platz für zwei Einfamilienhäuser.

Bisher betreibt die Lebenshilfe Kitas in Detmerode und in der Goethestraße. Beide Standorte sind problematisch. Ein Neubau an der Peter-Pan-Förderschule, die zwischen den Straßen „Am Gutshof“ und „Am Lerchengarten“ liegt, wäre wegen der Kooperation vor Ort aus pädagogischer Sicht ein Schritt nach vorn.

Aber: Mehrfach hatte der Ortsrat Nordstadt darauf gedrängt, dass dort vor weiteren Bauten die Verkehrssituation entzerrt werden muss. Laut Vorlage soll die Erschließung der Kita über die Straße „Am Gutshof“ erfolgen. Die ist eng und stark belastet: Auch Eltern der anliegenden AWO-Kita fahren hier, Kleinbusse der Peter-Pan-Förderschule halten mehrmals täglich und für den geplanten Wohnblock zwischen Schulenburgallee und Grundschule (bis zu 69 Wohnungen) ist die Straße ebenfalls als Zuweg gedacht. In der Vorlage heißt es: „Derzeit wird die Nordstadt einer Verkehrsuntersuchung unterzogen, in der die Problematik der Straße betrachtet wird.“

Stadtbaurätin Monika Thomas hatte kürzlich angedeutet, man prüfe alternative Routen, es sei aber zu früh, Konkretes zu sagen. Der Ortsrat hatte 2013 vorgeschlagen, für den Wohnblock eine direkte Zufahrt von der Schulenburgallee einzurichten. Damals hieß es, das sei nicht möglich.

  • Der Bauausschuss hat das Thema am Donnerstag, 10. Juli, 16 Uhr, auf der Tagesordnung.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände