Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kirche: Rettungskräfte feiern St. Florianstag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kirche: Rettungskräfte feiern St. Florianstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 27.04.2014
St. Florianstag: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Quelle: Baschin
Anzeige

Den Anstoß zum diesjährigen Gottesdienst gab PolizeiOberkommissar Thomas Figge. „Es ist wichtig, miteinander in Kontakt zu kommen“, sagte er.

Superintendentin Hanna Löhmannsröben unterstützte ihn und sagte: „Reden hilft, beten hilft und die Gemeinschaft hilft.“ Der Gottesdienst solle nun wieder jedes Jahr stattfinden.

Dabei wird besonders den  haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräften für ihren Einsatz gedankt. Die Notfallseelsorger der Einsatzkräfte sollen dabei nicht vergessen werden. Die Nachfrage an seelischer Unterstützung nach Einsätzen sei groß und auch die kirchliche Betreuung sei sehr wichtig. Hannelore Seeleke vom Deutschen Roten Kreuz betonte: „Wir sind im Namen des Herrn unterwegs und es tut immer gut zu hören: Danke, dass du da warst“.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es vor der Kirche einen Moment der Begegnung, wobei sich die Besucher auch außerhalb der Einsätze wiedersehen und austauschen können.

Übrigens: „Die Sicherheit der Stadt ist auch während der Veranstaltung gewährleistet – es ist immer genügend Personal da“, verspricht Figge.

anh

Anzeige