Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kino-Aktion: Erlös ging ans Hospizhaus

Wolfsburg Kino-Aktion: Erlös ging ans Hospizhaus

Der Lions-Club New Generation zeigte Anfang März im Delphin-Kino Wolfsburg den Film „Ewige Jugend“. Diese Benefiz-Veranstaltung brachte den beachtlichen Erlös von 3000 Euro ein, jetzt spendeten die Lions das Geld dem Wolfsburger Hospizhaus.

Voriger Artikel
Nachdenklich und heiter: Lesung mit Peter Lohmeyer
Nächster Artikel
Wildes Parken rund um die Kerkenkita

Freude im Hospizhaus: Bei einer Aktion von Lions-Club New Generation und Delphin-Kino kamen 3000 Euro für die Einrichtung zusammen.

Quelle: Roland Hermstein

Der gesamte Betrag, der sich aus Spenden und dem Verkauf der Eintrittskarten zusammen setzt, kommt dem gemeinnützigen Verein für die Anschaffung eines Spezial-Pflegebettes zu Gute. Bei der Scheckübergabe waren der Vorsitzende Horst-Ulrich Braun und der Pflegedienstleiter Andreas Badtke sowie die Palliativ-Krankenschwestern Debora Leicht und Kerstin Hübner dabei. Die Übergabe erfolgte durch den Präsidenten des Lions Clubs, John-Hendrik Petersen, den Vize-Präsidenten Thorsten Gienapp und weitere Mitgliedern.

Ein besonderer Dank gelte Ralf-Dieter Christians, Betreiber des Delphin-Kinos und großer Förderer. „Er stellte erneut nicht nur das Kino für diesen guten Zweck zur Verfügung, sondern trug darüber hinaus mit einer Spende von 460 Euro zur Spendensumme bei“, betonte Lions-Pressebeauftragte Claudia Kayser. Aufgrund der guten Resonanz sei geplant, diese Veranstaltung auch in den nächsten Jahren durchzuführen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg