Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinderwünsche umgesetzt: Spielplatz wird wiederbelebt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinderwünsche umgesetzt: Spielplatz wird wiederbelebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 29.11.2016
Der Spielplatz Breslauer Straße wird aktuell grundsaniert. Quelle: Stadt
Wolfsburg

Er umfasste bisher eine großen leere Sandfläche, zwei Federwipptiere und eine Tennenfläche.

Bereits 2014 begann die Planungsphase. Im vergangenen Jahr wurde die Planung dann detailliert. Dabei beteiligten sich auch die Kinder und brachten ihre Wünsche aktiv ein. Ziel war es einen Platz für Kinder und Familien zu gestalten. Das Thema der Neugestaltung ist Wasser und Schifffahrt, welches sich in der Ausstattung und der Formgebung des Platzes wiederspiegelt. Auch die Farbwahl richtet sich nach dem Thema und lässt den Platz nun wärmer offener und freundlicher wirken als zuvor.

Die Konturen des neuen Platzes sind in schon gut erkennbar. Die Wege, befestigte Flächen und die Einfassungen sind bereits fertig gestellt. In den kommenden Wochen werden die Spielgeräte montiert. Der Ort wird ausgestattet mit einer großen Sandfläche mit Steg, Fischerhäuschen, einem Spielschiff sowie einer Seilbahn  und einer Nestschaukel. In einem weiteren Bereich gibt es eine Kunststofffläche mit einem Trampolin und einem Streetballfeld.

Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, so dass der neue Spielplatz Anfang 2017 wieder den Kindern zur Verfügung steht. Dieses soll dann auch mit einer offiziellen Eröffnung gefeiert und der Platz an die Kinder übergeben werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 270.000 Euro.

Wolfsburg wird digital und zukunftsfähig: Gemeinsam mit der Stadtwerke baut die Wobcom ab Frühjahr 2017 ein flächendeckendes Glasfaser-Netz für Wolfsburg auf. Damit wird die Internetgeschwindigkeit um das 300-fache gesteigert!

29.11.2016

Die Polizei in Wolfsburg verzeichnete im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmorgen zwei Einbrüche, bei denen die Beamten von einem möglichen Tatzusammenhang ausgehen. Zum wiederholten Male stiegen Unbekannte in die Räume der BBS II in der Dieselstraße ein. Auch ins Reha-Zentrum im Elsterweg wurde eingebrochen.

29.11.2016

Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es in diesem Jahr viele neue Stände. Darunter ist viel Kunsthandwerk, das sich Besucher seit Jahren wünschen, aber auch Gastronomie.

29.11.2016