Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kinderpornos auf dem Handy

Wolfsburg im Gericht Kinderpornos auf dem Handy

Es ging um Kinderpornografie, die Fotos und Videos hatte der Angeklagte auch tatsächlich auf seinem Handy. Dennoch endete der Prozess gegen einen 29-Jährigen mit einem glatten Freispruch - von den widerlichen Dateien auf seinem Mobiltelefon wusste der Angeklagte vermutlich nichts.

Voriger Artikel
Serie in Fallersleben: Drei neue Einbrüche
Nächster Artikel
Das Konto abgeräumt

Prozess um Kinderpornos vor dem Amtsgericht: Glatter Freispruch für den Angeklagten.

Anfang Februar 2011 hatte die Polizei den in Wolfsburg lebenden Mann wegen einer anderen Sache überprüft und dabei auch das Handy beschlagnahmt. Auf dem Nokia fanden sich 53 Fotos und 22 Videos mit hartem kinderpornografischen Inhalt; was folgte, war die Anklage.

Vor Gericht aber schwor der Angeklagte Stein und Bein, er habe diese Bilder nie gesehen und nicht einmal gewusst, dass sie auf dem Gerät gespeichert waren. Seine Version klang durchaus plausibel: Weil sein eigenes Handy kurz zuvor kaputt gegangen sei, habe er Anfang 2011 in einem Vereins-Treffpunkt von einer Zufallsbekanntschaft das gebrauchte Nokia gekauft, seine eigene SIM-Karte eingeschoben und das Gerät kurze Zeit benutzt - dann landete das Handy auch schon bei der Polizei.

Die konnte nicht mehr feststellen, wann die Pornos tatsächlich gespeichert worden waren - auf jeden Fall aber zu einem Zeitpunkt vor 2011, so viel ließ sich rekonstruieren. Und: Die Dateien waren auch nicht auf den ersten Blick zu finden. Die Version des Angeklagten war nicht zu widerlegen, selbst die Staatsanwältin beantragte schließlich den glatten Freispruch - und so kam es auch.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg