Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kindergärten: Sanierung in den Ferien

Wolfsburg Kindergärten: Sanierung in den Ferien

Die Wolfsburger Kitas machen Sommerpause, die Stadt nutzt diese Zeit, um Bauarbeiten durchzuführen. „Das umfangreiche Modernisierungsprogramm geht unvermindert weiter“, so Stadträtin Iris Bothe. Hier der Überblick:

Voriger Artikel
Thomas Muth: Für weitere acht Jahre gewählt
Nächster Artikel
Eröffnet: Markthalle ist jetzt Jugendtreff

Kita Nordsteimke.

Quelle: Manfred Hensel

In der Städtischen Kita am Gutspark Mörse beginnt die Erweiterung des Systembaus, in dem auch Bewegungs- und Kreativraum sowie Personalbereich untergebracht sind. Kosten: 1,8 Millionen Euro.

Im städtischen Kinder- und Familienzentrum Vorsfelde gehen die Bauarbeiten, die im August 2014 begannen, weiter. Bodenbeläge werden verlegt, der Tischler-Innenausbau begann. Ende 2015 soll alles beendet sein. Kosten insgesamt: 5,6 Millionen Euro.

In der Moorkämpeschule in Vorsfelde , in die das Kinder- und Familienzentrum wegen der Sanierung umgezogen ist, laufen Arbeiten an Abwasser- und Regenwasserleitungen.

In der Kita Hehlingen erfolgt die Möblierung des Neubaus und die Sanierung der fünf bestehenden Räume sowie Arbeiten an Treppe und Zugang zum Anbau beginnen. Kosten insgesamt: 2,3 Millionen Euro.

Der Umbau der ehemaligen Klassenräume der Leonardo-da-Vinci-Grundschule (Örtzestraße) in Kita-Räume läuft im Sommer weiter. Arbeiten am Boden und im Außengelände sind geplant, Kosten: 540.000 Euro.

Die DRK Kita in der Burg Neuhaus erhält neue Feuerschutztüren, Garderobenraum und eine Innentreppe. Kosten: 1,15 Millionen Euro.

Der Außenbereich der St. Elisabeth-Kita in Westhagen wird umgestaltet. Kosten: 87.000 Euro.

In der St.-Michael-Kita in Vorsfelde sind Instandsetzungsarbeiten in Lichthöfen und am Boden.

Fast fertig ist die Gestaltung des erweiterten Außengeländes der DRK-Kita Nordsteimke . Kosten: 348.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016