Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinderflohmarkt: Gedränge in City-Galerie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinderflohmarkt: Gedränge in City-Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.03.2014
Dichtes Gedränge: Beim Kinderflohmarkt in der City-Galerie wechselte gestern so manches Spielzeug und Kleidungsstück den Besitzer. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Der Kinderflohmarkt stand unter dem Motto „Biete Ball, suche Barbie“ und richtete sich vor allem an die Jüngsten. Sie waren es, die ihre Kinderzimmer ausräumten und sich von geliebten Spielzeugen trennten. „Wir haben ganz viele Bücher verkauft und auch eine Ritterburg“, erzählte Wiebke Sentkowski (8). Die Fallersleberin war mit ihrer Mutter Andrea Weike zum Flohmarkt gekommen. „Ich schaue zwar auch, was die anderen haben, aber Verkaufen ist am schönsten“, sagte die Achtjährige.

Doch nicht nur Kinder verkauften viele Spielsachen. Gerd Koppe aus Rühen bot vor allem Kleidung seiner Töchter an. „Sie haben selbst ausgesucht, was sie nicht mehr brauchen“, so der 52-Jährige.

Bei den Besuchern kam das Angebot gut an. „Das ist eine willkommene Gelegenheit, um nach Kindersachen zu suchen. Ich habe schöne Schuhe für meine Enkelin gefunden“, sagte Ulrike Schiefer (56) aus Fallersleben. Viele Standbetreiber zogen ein positives Fazit. „Letztes Jahr lief es zwar etwas besser, aber ich will wiederkommen“, so Jürgen Lohrengel (44) aus dem Kreis Helmstedt.

rpf

Anzeige