Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinderfeste: Wasserspaß, Kletterturm, Hüpfburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinderfeste: Wasserspaß, Kletterturm, Hüpfburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 05.07.2015
Die jüngeren Besucher kamen beim Stadtfest auf ihre Kosten. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Beliebt war der aufblasbare Pool neben der Markthalle. Hier konnten die Kinder mit einem begehbaren Riesenball im Wasser spielen. Für die neunjährigen Zwillinge Luca und Giovanni di Mateo kam die Abkühlung genau richtig. „Das Eis hat nicht geholfen. Der Pool ist viel besser“, sagte Luca.

Gesang und Tanz standen im Mittelpunkt des Kinderfestes auf dem Hugo-Bork-Platz. Höhepunkt war der Auftritt von rund 60 Kindern des Projektes „KiTA singt“ der Musikschule. Zusammen mit der sechsköpfigen Band der Schule sangen die Kleinen moderne Kinderlieder wie „Der Mäuse-Enten-Tausendfüßler“ oder „Wolle Wolfsburg“. „Das war ein schöner Auftritt“, lobte Zuschauerin Janina Präzel. Gut kamen auch die Spiele des von der Volksbank BraWo organisierten Festes an.

Das Kinderfest von „4 für Wolfsburg“ (IG Metall, Audi BKK, Badeland, VfL) auf dem Rathausplatz punktete bei den kleinen Besuchern mit einer zwölf Meter langen Rollenrutsche und einem neun Meter hohen Kletterturm. „Klettern macht Spaß“, so der zehnjährige Daniel Berg.

Das Bündnis „4 für Wolfsburg“ veranstaltete eine Tombola und sammelte Geld zu Gunsten des heilpädagogischen Kindergartens „Rappelkiste“ und des Kinderschutzbund-Projekts „Kleine Angehörige“. Badeland-Betriebsleiter Torsten Krier sagte: „Diesmal möchten wir Institutionen unterstützen, die nicht so sehr im Fokus stehen, aber trotzdem sehr wichtig sind.“

klm

Guten Appetit: 1300 Wolfsburger trafen sich am Sonntag auf dem Rathausplatz zum Frühstück. Eine Party mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra, die einem guten Zweck diente.

05.07.2015

Wenn Wolfsburg Geburtstag feiert, dann kracht es - diesmal sogar buchstäblich. Der Auftritt von Marquess am späten Samstagabend fand wegen starken Regens, Donner und Blitzen ein jähes Ende auf dem Rathausplatz - das Stadtfest musste früher aufhören als geplant.

05.07.2015

Das Fest zum 77. Stadtgeburtstag gewann nach einer wahren Hitzeschlacht am (immer noch heißen) Abend deutlich an Fahrt – die City hatte sich gefüllt, ging‘s auf den beiden Bühnen doch ab.

04.07.2015
Anzeige