Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinder lernen immer später schwimmen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinder lernen immer später schwimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 19.06.2017
Urkunden für Jugendliche und Erwachsene: Die DLRG Wolfsburg veranstaltete ihren Ehrungstag. Quelle: Foto: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

100 Leistungsabzeichen für Erwachsene und Jugendliche verlieh die Ortsgruppe Wolfsburg der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) am diesjährigen Ehrungstag. Die DLRG-Vorsitzenden Wolfgang Laufer und Kai-Uwe Kinzel nahmen die Auszeichnung am vergangenen Samstag in der Rettungsstation am Allersee vor.

20 Seepferdchen-Abzeichen gingen an die jüngsten Kursteilnehmer, 54 Urkunden und Abzeichen bekamen Absolventen des Deutschen Jugendschwimmabzeichens. Weiterhin wurden 26 neue Rettungsschwimmer ausgezeichnet. Die Zahl der Ausgezeichneten ist im Vergleich zum Vorjahr in etwa gleichgeblieben. „Wir wünschen uns aber mehr Menschen, die das Schwimmabzeichen erwerben wollen. Immerhin geht es darum, den Ertrinkungstod zu bekämpfen“, sagte Wolfgang Laufer. „Die Zahl der Unfälle, bei denen Menschen ertranken, hat im vergangenen Jahr zugenommen. Unter anderem sind viele Menschen mit Migrationshintergrund oder Flüchtlingsschicksal ums Leben gekommen, weil sie als Nichtschwimmer die Gefahr in Gewässern unterschätzten“, erklärte Kinzel. Die DLRG habe ihre Bemühungen verstärkt, zum Beispiel Menschen aus Westhagen für Schwimmkurse zu gewinnen.

Sabine Lillie, technische Leiterin Ausbildung, macht sich Sorgen, dass immer mehr Kinder „zum Beispiel bis zum neunten Lebenjahr keinen Wasserkontakt hatten“. Gleichzeitig nehme die Zahl der zur Verfügung stehenden Einrichtungen ab, in denen Schwimmunterricht erteilt werden kann. Obwohl jedoch das Interesse an Schwimmkursen groß sei. Roman Heling, Leiter der Einsatzdienste, arbeitet wie die 10 bis zu 20 ehrenamtlich. „Bis jetzt ist es relativ ruhig geblieben“. Aber, die Saison hat ja gerade erst angefangen.

Von Kurt Boos

Stadt Wolfsburg Schloss: Kulturwerkleiterin zieht positive Gesamtbilanz - Sommerbühne: Abschluss mit schönem Kinderfest

Mit „Radau“ endete die diesjährige Internationale Sommerbühne am Sonntagnachmittag vor und im Schloss. So hieß die Band, die im Hof für Stimmung sorgte. Draußen war eine zauberhafte Welt aus Klanginstallationen, Live-Klaviermusik und einem Treibholzkarussell aufgebaut.

18.06.2017
Stadt Wolfsburg Veranstalter unzufrieden – Neuauflage unklar - Premiere: 600 Fans beim Amula-Festival im Allerpark

So richtig zufrieden sind sie nicht, die Veranstalter des ersten Wolfsburger Amula-Festival. Nur rund 600 Interessierte kamen am Samstag zur Premiere auf die Allerpark-Plaza. Die Veranstalter hatten auf viel mehr gehofft.

19.06.2017
Stadt Wolfsburg Wolfsburgerin muss Führerschein abgeben - Alkohol am Steuer: Frau geriet in Gegenverkehr

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer wählte in der Nacht zu Sonntag den Notruf, weil ihm ein vorausfahrender Wagen aufgefallen war, der Schlangenlinien fuhr. Bei einer Kontrolle der Polizei stellte sich heraus, dass die Fahrzeugführerin des beschriebenen Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss stand.

18.06.2017
Anzeige