Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinder beschädigen Bäume schwer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinder beschädigen Bäume schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 13.06.2016
Vandalismus am Neuen Teich: Kinder hackten mit gestohlenem Werkzeug auf Bäume ein. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

PUG-Politikerin Andrea Herweg entdeckte die Schäden, alarmierte die Polizei und diese erwischte die Kinder noch in der Nähe. Die Ortsrätin und Naturschützerin ist sauer: „Das ist kein Dummer-Jungen-Streich mehr.“ Die Zerstörung an den Bäumen ist enorm: Die Zehn- bis 13-Jährigen haben mit Äxten und anderen zuvor gestohlenen Werkzeug einer Baustelle am Bartenslebenring auf die Bäume eingehackt, zum Teil die Rinde abgerissen und ein Vogelhäuschen heruntergezerrt. „Und das zur Nistzeit“, empört sich Herweg.

Irgendwann kamen die Schüler auf die glorreiche Idee, einen Baum anzuzünden. Da musste dann sogar die Feuerwehr ausrücken um zu löschen. „So trocken wie es am Samstag war, hätte sich das Feuer schnell ausbreiten können“, so die PUG-Politikerin, die Anzeige erstattete und das städtische Grünflächenamt informierte. „Unsere Mitarbeiter werden sich die Schäden vor Ort anschauen. Wir hoffen, dass die Bäume noch zu retten sind“, sagt Elke Wichmann vom städtischen Pressereferat.

Die Polizei ermittelt. Womöglich könnten auf die Eltern der Kinder auch Kosten zukommen, falls die Bäume ersetzt werden müssen. „Und das Aufbrechen eines Bauwagens und das Stehlen von Werkzeug ist ein schweres Eigentumsdelikt“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

jes

Noch sind viele Fragen offen nach den zwei blutigen Messerattacken in Wolfsburg in der letzten Woche. Dringend tatverdächtig sind jeweils die Lebensgefährten der Frauen - zum Motiv schweigen die Männer, in Sachen Westhagen fehlt auch noch die Tatwaffe.

16.06.2016

Keine Chance für kurzentschlossene Brautpaare: Die Standesämter in Wolfsburg sind am Donnerstag, 16. Juni, restlos ausgebucht. Die (Fast-)Schnapszahl 16.6.16 wird anschließend auf insgesamt 20 Ehe-Urkunden stehen.

16.06.2016

Über 4500 Euro freuen sich „Die Theaterbanause“. Die Theatergruppe der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Wolfsburg erhielt gestern die Spende aus den Händen der Rotarier, der Schnellecke-Stiftung und der Bürgerstiftung.

13.06.2016
Anzeige