Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Kinder bekommen neues Spielschiff

Innenstadt Kinder bekommen neues Spielschiff

Auf dem Spielplatz an der Lessingstraße gestaltet die Stadt Wolfsburg den Spielplatz neu. Kinder dürfen sich bald auch über ein neues Spielschiff freuen.

Voriger Artikel
Funkturm gestutzt: Mega-Kran
Nächster Artikel
Polizei befreit 89-Jährige aus Wohnzimmer

Baustelle in der Innenstadt: Hier steht bald das Spielschiff „Santa Aurelia 4“.

Quelle: Boris Baschin

Innenstadt. Mitten in der Innenstadt liegt bald ein neues Schiff vor Anker. Auf dem Spielplatz an der Lessingstraße zimmert die Stadt Wolfsburg das Spielgerät mit dem klangvollen Namen „Santa Aurelia 4“ zusammen. Taufe für das neu gestaltete Areal ist aber erst Mitte August.

„Die Arbeiten auf dem Spielplatz finden im Rahmen einer notwendigen Modernisierung statt“, sagt Stadtsprecher Florian Reupke. Das alte Spielschiff sei nach all den Jahren recht abgetakelt gewesen, Ersatz musste her. Die Chance nutzt die Stadt, um den Spielplatz in einem Rutsch komplett neu zu gestalten. Dafür würden die anderen Spielgeräte ab- und in neuer Anordnung wieder aufgebaut.

Üblicherweise holt die Stadt bei der Gestaltung von Spielplätzen auch immer die Kinder mit ins Boot. Reupke: „Da nur das Spielschiff ausgetauscht wird, ist in diesem Fall keine Kinderbeteiligung vorgesehen.“

Der zeitliche Ablauf sieht vor, dass die „Santa Aurelia 4“ noch diese Woche aufgebaut werden soll. Danach finden Arbeiten wie die Einbringung von Sand sowie im Garten- und Landschaftsbereich statt. So lange müssen sich Kinder, die Seemann oder Pirat spielen wollen, noch ein wenig hinter dem Bauzaun gedulden. Vorgesehen ist, dass sie ihr neues Spielschiff in der Lessingstraße nach der Abnahme am 18. August entern können.

Von Kevin Nobs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg