Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kette XXXLutz übernimmt Möbelhaus Buhl!

Heinenkamp Kette XXXLutz übernimmt Möbelhaus Buhl!

Überraschung im Heinenkamp: Die Kette XXXLutz übernimmt ab sofort Möbel Buhl. Ob alle der 250 Mitarbeiter übernommen werden, teilte der neue Eigentümer noch nicht mit. Am Freitag soll es eine Betriebsversammlung geben.

Voriger Artikel
Kreuzheide bekommt ein Familienzentrum
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Golf-Räder

Übernahme im Heinenkamp: Wolfsburg großes Möbelhaus Buhl heißt künftig XXXLutz.
 

Quelle: Sebastian Bisch

Hattorf. Möbel Buhl wechselt den Besitzer! Das Möbelhaus im Hattorfer Gewerbegebiet Heinenkamp und auch der Stammsitz in Fulda wurden von XXXLutz übernommen. Das gab die Kette am Donnerstagabend bekannt. Nach WAZ-Information sollen die Mitarbeiter am Freitag in einer Betriebsversammlung über den Verkauf und die Folgen informiert werden.

Vor 21 Jahren hatte Buhl als Wolfsburgs schon damals größtes Möbelhaus eröffnet. 2007 folgte noch eine Erweiterung, so dass das Unternehmen im Heinenkamp rund 250 Mitarbeiter auf 45.000 Quadratmetern beschäftigte. Donnerstagabend dann die völlig überraschende Nachricht. In einer Pressemitteilung schrieb XXXLutz: „Die XXXLutz-Unternehmensgruppe wächst weiter: Die Gruppe übernimmt mit sofortiger Wirkung die Möbel Buhl Einrichtungshäuser in Fulda (Hessen) und Wolfsburg (Niedersachsen).“ Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, die Kartellbehörde muss der Übernahme noch zustimmen.

Wer wird übernommen?

„Möbel Buhl mit seinen traditionsreichen Einrichtungshäusern in Fulda und Wolfsburg ergänzt unser bestehendes Filialnetz in Deutschland sinnvoll“, sagte der verantwortliche Geschäftsführer der XXXLutz-Unternehmensgruppe, Alois Kobler. Er verwies auf die attraktiven Regionen der beiden Standorte. In der Pressemitteilung werden zwar viele Vorteile (darunter Fortbildungen und ein freier Tag am Geburtstag) für die Mitarbeiter genannt, nicht aber, ob alle insgesamt 500 Beschäftigten (Fulda und Wolfsburg) übernommen werden. Dies wird sicher eine der Fragen sein, die in der Betriebsversammlung auf den Tisch kommen.

Jetzt 42 XXXLutz-Standorte

Möbel Buhl wurde 1961 auf dem Gelände einer ehemaligen Wachswarenfabrik von Mechthild und Berthold Buhl gegründet. Mit der Übernahme vergrößert sich das Filialnetz von XXXLutz nach Unternehmensangaben auf 42 Standorte mit rund 11.000 Mitarbeitern.

Von Kevin Nobs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr