Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kellerräume aufgebrochen - Zeugen gesucht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kellerräume aufgebrochen - Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 17.12.2014
Symbolfoto
Anzeige

Eine Mieterin hatte am Nachmittag noch ihren Keller aufgesucht. Als die 27 Jahre alte Wolfsburgerin gegen 20 Uhr erneut in den Keller ging, musste sie feststellen, dass vier Kellerräume gewaltsam geöffnet waren. Unbekannte hatten die Kellerschlösser aufgebrochen und waren in die Räume eingedrungen. Derzeit dauern die Ermittlungen was die Diebe entwendet haben noch an. Ein gewaltsames Öffnen der Hauseingangstür konnten die Ermittler nicht feststellen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg, Telefon 05361/46460 zu melden.

  • In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass Hausbewohner in Mehrfamilienhäusern darauf achten sollen, wer an der Wohnanlage klingelt und nicht nur den automatischen Türöffner betätigen. Achten sie auf Fremde im Haus und fragen gegebenenfalls nach warum diese im Haus sind. Sollten sie Verdächtiges beobachten, rufen sie die Polizei über 110.

ots

„Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“ heißt das Thema des Geschichtswettbewerbs, den der Bundespräsident Joachim Gauck noch bis 28. Februar 2015 auslobt. Schüler der Klasse 9 G1 des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Westhagen nehmen daran teil, gestern recherchierten sie dafür im Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentationen.

19.12.2014

Gerade zwei Monate ist es her, dass die Stadtwerke und Maik Nahrstedt das Arbeitsverhältnis des Ex-Pressesprechers beendet hatten - einvernehmlich. Genau dieser einvernehmliche Vergleich vor dem Landesarbeitsgericht sorgt nun dafür, dass sich beide Seiten morgen erneut vor dem Arbeitsgericht sehen (WAZ berichtete exklusiv).

19.12.2014

Verletzt wurde gestern gegen 10 Uhr eine Briefträgerin, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Pestalozziallee in Richtung Schillerstraße unterwegs war. An der Einmündung zur Privatstraße an der Sparkasse erfasste sie ein Tiguanfahrer.

16.12.2014
Anzeige