Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kellereinbruch-Serie: Polizei fasst Verdächtigen

Wolfsburg Kellereinbruch-Serie: Polizei fasst Verdächtigen

Wolfsburg. Nach einer Serie von Kellereinbrüchen in Wolfsburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 32-jährige Pole wurde bereits am frühen Mittwochmorgen in Vorsfelde festgenommen, wie die Polizei gestern mitteilte. Ein Ermittlungsrichter erließ inzwischen einen Haftbefehl gegen den Mann.

Voriger Artikel
Dutzende Sportler beim Yoga in der City
Nächster Artikel
Zehn Jahre Werker-Stiftung:Feier mit Fußball und Vorträgen

Wer kennt die Besitzer dieser Fahrräder?

Quelle: Polizei

Nach Kellereinbrüchen in der Stettiner Straße und im Merseburger Ring (Vorsfelde) am frühen Mittwochmorgen alarmierten Zeugen die Polizei. Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung ein und schnappten den 32-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Tatorts in der Stettiner Straße. Bei ihm fanden sie „typisches Einbruchswerkzeug“ – Rohrzange, Schraubendreher, Schraubenschlüssel, Bolzenschneider und Handschuhe.

„Es besteht der Verdacht, dass er für zahlreiche Kellereinbrüche im Wolfsburger Stadtgebiet mit in Frage kommt“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. In seiner Vernehmung bestritt der Verdächtige die Taten jedoch.

Die Zahl der Kellereinbrüche in Wolfsburg hat in den vergangenen Monaten stark zugenommen (WAZ berichtete). Dabei hatten es die Diebe stets auf Mehrfamilienhäuser abgesehen, wo sie in den Kellerverschlägen gezielt nach Fahrrädern Ausschau hielten.

Die Polizei geht davon aus, dass der 32-Jährige nicht allein am Werk war. Die Beamten erhoffen sich Hinweise von Zeugen, die in der Nähe der Tatorte verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben – möglicherweise Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen.

Zudem fanden die Fahnder auf dem Handy des 32-Jährigen Fotos von zwei vermutlich gestohlenen Fahrrädern, zwei Mountainbikes der Marken Bulls und Scott.

Die Eigentümer sollen sich bei der Polizei unter Tel. 46460 melden.

Mountainbike Scott:

Mountainbike Bulls:

fra


+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr