Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Keine Klassenfahrten an den Gymnasien!

Wolfsburg Keine Klassenfahrten an den Gymnasien!

Eine offizielle Erklärung der Personalräte aller Wolfsburger Gymnasium bestätigt jetzt, was Eltern und Schüler schon befürchtet hatten: Mehrtägige Klassenfahrten sind ab Sommer auf unbestimmte Zeit gestrichen, mindestens aber für das Schuljahr 2014/15.

Voriger Artikel
Mercedes verschwindet aus Parkhaus
Nächster Artikel
St.-Annen-Knoten: Stadt saniert unterirdischen Hasselbachkanal

Keine Klassenfahrt: Alle Wolfsburger Gymnasien haben die Exkursionen im kommenden Schuljahr gestrichen – als Protest gegen die Schulpolitik.

Mit der Streichung protestieren die Lehrkräfte der Gymnasien gegen die Mehrbelastung, die laut Beschluss des Landes Niedersachsen auf sie zukommt: Die Arbeitszeit wurde um eine Schulstunde erhöht, die Altersermäßigung gestrichen. Schulische Aktivitäten im freiwilligen Bereich wie Arbeitsgemeinschaften, Theaterfahrten oder Lese-Abende werden deshalb möglicherweise auch reduziert, das wird aber noch geprüft.

In der Erklärung betonen die Personalräte, dass die Streichungen ausschließlich das Engagement betreffe, das weder zeitlich noch finanziell entgolten wird. Es sei die einzige Möglichkeit zu protestieren, denn Streiks oder Demonstrationen sind Beamten verboten. Thomas Eisenhuth, Mitglied des Personalrats am Theodor-Heuss-Gymnasium, erläutert auf Nachfrage: „Das Land vergisst beim Vergleich der Arbeitszeit von Kollegen anderer Schulformen die besonderen Belastungen. Die Korrektur von Oberstufen-Klausuren ist kaum vergleichbar mit anderen Bereichen; Abminderungsstunden für Inklusions-Schüler gibt es bei uns nicht und die Klassen sind deutlich größer als zum Beispiel an Realschulen.“ In der Erklärung heißt es außerdem, man müsse sich auch deshalb wehren, weil das Land gleichzeitig Nachwuchs-Lehrkräften „die (Schul-)Tür vor der Nase zuschlägt“.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016